Beiträge von Saphira

    Liebe Winni138 ,


    herzlich willkommen bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs.


    Ja, es ist nicht leicht, sich mit all dem Neuen, das wegen dem Brustkrebs auf einen zukommt, auseinanderzusetzen - und die nötigen Entscheidungen zu treffen. Viele von uns haben diese Erfahrung gemacht.


    Als erstes ist es wichtig, dass Du Dich von Deinen Ärzten beraten lässt, z.B. welche Art von Brustaufbau sie für Dich am sinnvollsten halten. Dazu ist es sicher gut, wenn Du Dir all Deine Fragen notierst, damit Du dann im Gespräch nichts Wichtiges vergisst. Und - wenn es Dir möglich ist - nimm auch jemanden mit (Lebenspartner, Mutter, Freundin) zum Gespräch, denn vier Ohren hören mehr als zwei :).


    Bei uns haben sich unsere Nutzerinnen schon ausführlich zum Thema Brustaufbau ausgetauscht. Schau doch vielleicht mal in die Themen


    Brustaufbau

    Meine Diep-Flap-OP


    Außerdem kannst Du die Suchfunktion (rechts oben) nutzen, um Themen zu finden, die Dich ggf. interessieren.


    Ich wünsche, dass Dir der Austausch mit anderen Betroffenen gut tut, und sende Dir herzliche Grüssles


    Saphira

    Liebe Melanie,


    sei recht herzlich willkommen bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs (auch wenn der Anlass, bei uns mitzuschreiben kein schöner ist).


    Wenn Du Dich mit unseren Nutzerinnen wegen Deiner EC-Chemo austauschen möchtest, dann schau doch mal in den Thread 4 x Ec, 12 x Pacli - dort gibt es viele Tipps und auch Aufmunterung, wenn grade mal die Kraft auszugehen scheint.


    Ich wünsche Dir, dass Dir der Austausch mit anderen Betroffenen gut tut und wünsche Dir sehr, dass Du halbwegs gut durch die weiteren Behandlungen kommst.


    Herzliche Grüssles


    Saphira

    Liebe Foris,


    zu den von Euch diskutierten Themen wie z.B. zu Nebenwirkungen von Aromatasehemmern, zu Tamoxifen, zu Bisphosphonaten gibt bereits in anderen Threads einen ausführlichen Austausch.


    z.B. unter

    "Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben

    Tamoxifen

    Bisphosphonate (bei AHT) prophylaktisch?


    Wir bitten Euch, die Diskussion zu diesen Themen in den entsprechenden Threads fortzusetzen. Um die passenden zu finden, nutzt bitte die Suchfunktion (Suchfeld oben rechts).


    Viele Grüssles


    Saphira

    Liebe Foris,


    wir alle haben die unschöne Erfahrung gemacht, dass wir an Krebs erkrankt sind. Und natürlich wollen wir alles dafür tun, dass wir wieder gesund werden bzw. dass unsere Erkrankung nicht weiter fortschreitet.


    Bisher ist es einfach so, dass noch keiner genau weiß, warum wir letztlich tatsächlich erkranken - und deshalb wird sozusagen das gesamte Verhalten von uns Menschen durchleuchtet und daraus mögliche Risiken für eine Erkrankung abgeleitet. Das bedeutet aber nicht gleichzeitig, dass wir auf jeden Fall gesund bleiben, wenn wir dies oder jenes tun bzw. dies oder jenes nicht tun.


    Im WWW lässt sich zu jeder aufgestellten Theorie ein Für oder Wider finden. Deshalb ist es auch immer schwierig, wenn hier nicht über eigene Erfahrungen berichtet, sondern Studien oder Meinungen - welcher Art auch immer - als absolute Wahrheiten dargestellt werden. Das polarisiert. Und deshalb bitte ich Euch, andere nicht zu bevormunden, Euren eigenen Weg zu finden und zu gehen und respektvoll miteinander umzugehen. Denn wir sind alle keine Wissenschaftler, sondern "Laien", die sich hier über ihre Erfahrungen austauschen.


    In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und sende Euch viele Grüssles


    Saphira

    Hallo Ihr Lieben,


    in diesem Thread geht es gemäß der Überschrift um die Antragsfristen für AHB bzw. Reha.


    Andere Themen wie z.B. Nachsorge, Tumormarker etc. werden an anderen Stellen in unserem Forum bereits ausführlich diskutiert. Bitte nutzt ggf. die Suchfunktion, um ein passendes Thema oder einen passenden Thread zu finden.


    Wir bitten um Euer Verständnis, damit unser Forum für alle Nutzerinnen übersichtlich und gewinnbringend bleibt.


    Vielen Dank und herzliche Grüssles


    Saphira

    In diesem Thread hat Danka uns an "ihrem Weg" teilhaben lassen. Sie hat uns immer wieder wissen lassen, wie es ihr geht, und hat Zuspruch von uns erhalten.


    Da wir uns nun leider von Danka verabschieden mussten, haben wir heute dieses Thema geschlossen.

    Liebe Luki,


    die Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten ist nicht immer einfach. Das erlebst Du jetzt gerade. Und ja, jeder operative Eingriff kann - jedenfalls statistisch gesehen - Risiken mit sich bringen.


    Unsere Nutzerinnen können Dir möglicherweise über ihre eigenen Erfahrungen berichten: weshalb sie sich für eine Gebärmutterentfernung entschieden haben und ob sie evtl. mit Spätfolgen zu tun haben. Nur: auch diese Berichte sind nicht repräsentativ und müssen nicht auf Dich zutreffen.


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hatte Dein Arzt wohl keine Einwände gegen die Gebärmutterentfernung - und eigentlich müsste er Dich ja auch über eventuelle Komplikationen und deren Häufigkeit aufgeklärt haben. Vielleicht sprichst Du auch mit ihm nochmals über Deine aktuellen Bedenken, um sicherer in Deiner Entscheidung zu werden.


    Und frag vielleicht nicht zu viel bei Dr. Google nach :)... nach unserer Erfahrung entsteht dadurch mehr Unsicherheit als Sicherheit. Und nicht alles, was es dort zu lesen gibt, trifft auch immer zu.


    Ich wünsche Dir alles Gute und sende Dir viele Grüssles


    Saphira

    Liebe Leeni93,


    herzlich willkommen in unserem Forum.


    Ich kann gut verstehen, dass Dich - auch wegen Deiner unschönen Erfahrung mit dem Gebärmutterhalskrebs - diese Hautveränderung beunruhigt. Und damit Du Dir nicht immer Gedanken um das, was da sein könnte, machst, ist es sicherlich sinnvoll, wenn Du mal eine Arzt draufschauen lässt. Er kann die Veränderung beurteilen und Dir raten, was zu tun ist.


    Scheue Dich also nicht, einen entsprechenden Termin zu vereinbaren.


    Herzliche Grüssles


    Saphira

    Liebe Siracus,


    für mich stellt sich in diesem Zusammenhang noch die Frage nach Deiner Krankenversicherung. Ich weiß nicht, wie Du aktuell krankenversichert bist. Bei Erhalt einer Erwerbsminderungsrente bist Du automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung weiterversichert. Das solltest Du evtl. ebenfalls bedenken.


    Viele Grüssles


    Saphira

    Liebe Zimtschnecke,


    vielleicht hilft Dir unser Thread Chemo Nebenwirkungen ein bisschen weiter, was Deine Fragen angeht.


    Bitte denke dabei daran, dass die Frauen, die dort schreiben, sicherlich nicht dieselbe Chemo erhalten wie Du und dass Du deshalb die manche Tipps ggf. nochmals mit Deinen Ärzten abstimmen solltest (speziell wenn es ums Essengehen oder um Obst/Gemüse geht).


    Ich wünsche Dir, dass Du so gut wie möglich durch die Chemo kommst!


    Viele Grüssles


    Saphira

    In vielen Beiträgen seht Ihr, dass Nutzernamen gelb unterlegt sind. Hier findet Ihr Infos zum Wie und Warum:


    Wie wird der Name gelb unterlegt?

    Ihr gebt dazu das @-Zeichen und den Nutzernamen ein.


    Was wird dadurch ausgelöst?

    Der so angesprochene Nutzer erhält automatisch eine Benachrichtigung, dass er In einem Beitrag erwähnt wurde.


    Wo sind Benachrichtigungen zu finden?

    Computer/Laptop:

    Beim Glockensymbol oben rechts in der dunkelgrün unterlegten Zeile. Dort leuchtet im Benachrichtigungsfall ein Ausrufezeichen auf die Glocke bewegt sich. Draufklicken - und Ihr erhaltet die Erläuterung zu den für Euch bestimmten Benachrichtigungen.

    Tablet/Handy:

    Beim Avatar (entweder Euer Bild oder ein symbolisierter Mensch) oben rechts in der dunkelgrün unterlegten Zeile. Dort leuchtet im Benachrichtigungsfall ein roter Punkt auf. Drauftippen - und Ihr erhaltet die Erläuterung zu den für Euch bestimmten Benachrichtigungen.


    Warum?

    So sieht ein von Euch angesprochener Nutzer schneller, wenn jemand eine konkrete Frage an ihn hat bzw. dass eine von ihm gestellte Frage von einem anderen Nutzer beantwortet wurde.


    Zu beachten:

    * Kein Leerzeichen zwischen @ und Nutzername einfügen.

    * Achtet darauf, dass der Nick des Nutzers, den Ihr ansprechen wollt, korrekt geschrieben ist (z.B. auf Leerzeichen, Bindestriche u.ä. achten). Denn wenn es zu Verwechslungen kommt, erhält der falsche Nutzer die Benachrichtigung. Nutzt ggf. auch die Namensvorschläge, die Euch das Programm vorgibt (geht oft schneller als tippen).

    * Die Funktion wird erst dann aktiviert, wenn Ihr Euren Beitrag absendet. D.h. während Ihr Euren Beitrag schreibt, ist der Name noch nicht gelb unterlegt!
    * Überlegt, wann es sinnvoll ist, diese Art der Anrede zu benutzen. Denn es kann auch nerven, wenn man beim Öffnen des Forums Unmengen von Benachrichtigungen vorfindet.