Beiträge von Fidi

    Meine beiden Implantate liegen unter dem Muskel, seit 2014. Bis jetzt kaum / keine Probleme. Ich kämpfe mit Verklebungen auf den Rippen ,

    das kommt vom Brustmuskel der wie bei Manuela immer unter Spannung steht. Alle 6 Monate mache ich mal 10 Behandlungen bei meiner

    Physiotherapeutin und alles ist wieder gut.;)

    Liebe Kirsche,


    mir ging es beim lesen deines Beitrags wie Sylvi. Machen wir uns nichts vor , ob Diep Flap oder Abnahme der Brüste mit Silikonaufbau

    beides sind schwere OP's die über viele Stunden gehen. Warum sich jemand für die eine oder andere Methode entscheidet ist ganz

    individuell. Bei mir war nicht genung Fett für 2 Brüste am Bauch vorhanden, man hätte mir noch Fett aus Oberschenkel und Po nehmen

    müssen, das kam für mich nicht in Frage. Ich wollte nicht noch mehr Baustellen haben und auch nicht wie ein Flickenteppich aussehen.

    Optisch haben mich Bilder eines Diep Flap Aufbaus auch nicht wirklich angesprochen, darum habe ich mich für das Silikon entschieden.

    Auch bei mir waren es 7 Stunden , nur hatte ich mehr Glück wie Sylvi

    ich brauchte kein Schmerzmittel und bin nach 5 Tagen wieder Daheim gewesen. Ok...dort habe ich dann 8 Wochen gebraucht, bis alles wieder wie vor der OP war.Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für Deine OP und bin am 12.7 im Gedanken bei Dir.Fühl dich fest umarmt :hug:

    DU SCHAFFST DAS !!!!:thumbup:

    Ich sage , ich hatte Krebs. Meist füge ich noch an , das ich im Moment krebsfrei bin und es hoffe zu bleiben.

    Ich bleibe aber Krebspatientin bis ich sterbe. Denn egal zu welchem fremden Arzt ich gehe, überall gibt es Formulare,

    die man ausfüllen muss . Eine Frage lautet immer, liegt oder lag eine Krebserkrankung vor ? Ich werde immer ja ankreuzen

    müssen. Immer bis zum Ende , werden Untersuchungen gründlicher oder schneller gemacht, es gibt ja eine Vorgeschichte.

    Es ist ein Teil meines Lebens der Krebs , ob er nun da ist oder gerade nicht. Dieser Teil verschwindet auch nicht wieder,

    er steht im Moment nur nicht im Vordergrund. 3 Jahre 2 Monate bis jetzt krebsfrei geschafft , möge das so bleiben :)

    Hallo Matsu,


    erstmal liebe Grüße an Deine Frau und ein großes Kraftpaket von mir. Tipps oder Hilfe was die Chemo betrifft , kann ich euch leider nicht

    geben, da ich keine hatte. Ich finde es aber super schön , wie Du Deiner Frau beistehst. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Mein Mann

    und ich sind auch fast 30 Jahre zusammen und er hat mich genauso unterstützt, wie du deine Frau. Sie haben ihn nach meiner ersten OP

    echt aus dem Zimmer gezerrt, weil er ausgeflippt ist und dachte ich versterbe. Das Patentblau liess mich etwas arg grau aussehen.

    Ich drücke euch fest die Daumen , auf weitere 34 Jahre. Ich habe mich mit nun fast 50 entschieden, den Motorrad Führerschein zu machen,

    wenn nicht jetzt wann dann :evil:. Heute war die sechste Fahrstunde langsam wird es .


    LG

    Fidi

    Hallo YYulia,

    ich nehme jetzt knapp 2 Monate Exemestan und vertrage den Hemmer sehr gut. Ab und zu etwas Knie Schmerzen, geht aber mit Bewegung

    ganz gut.Ich nehme die Tablette auch morgens wie Joni.


    LG


    Fidi

    Liebe Mohnblume,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag :cake: Ich wünsche Dir Glück, Freude und vor allem Gesundheit.

    Habe einen guten Tag und feier schön:hug:


    LG


    Fidi

    Hallo liebe Nicky,


    alles Liebe und Gute wünsche ich Dir zu Deinem Geburtstag. :cake: Mögen sich alle Deine Wünsche erfüllen und Du einen schönen

    Tag im Kreis Deiner Familie haben.

    Fühl Dich umarmt :hug:


    LG


    Fidi

    Ganz schwierig liebe Caro. Ich habe jetzt sehr gründlich alles gelesen , was du geschrieben hast. Ich kann dir nur von meinen

    Erfahrungen berichten. Die Brüste sind die elementaren Merkmale der Frau. Für mich wäre eine Abnahme ohne Wiederaufbau keine Option gewesen. Ich hätte , das furchtbare Gefühl gehabt verstümmelt worden zu sein. Ich habe mich für einen Aufbau mit Silikon entschieden und ja ...da hast du recht, das Fremdkörpergefühl, das ist der Preis den ich bezahle.

    Auch 3 Jahre nach der beidseitigen Masektomie , habe ich mein Körpergefühl nie mehr zurück bekommen. Aber..... wenn ich vor dem Spiegel stehe und mich anschaue, lockt es mir ein grinsen ins Gesicht und ich denke alles richtig gemacht . Ich fühle mich wohl und schön . Ich denke das ist das allerwichtigste . Dabei spielt es keine Rolle ob du mit oder ohne Brüste lebst .

    Du mußt dich schön finden , denn es ist dein Körper in dem du dich wohl fühlen solltest. Wenn du schon nach dem ersten mal , so unglücklich warst mit dem Ergebnis, stellt sich mir die Frage, ob du mit der radikalen Lösung zurecht kämst. Wenn du bei jedem Blick in den Spiegel weinend davor sitzt, kann von Lebensqualität keine Rede mehr sein. Es gibt Frauen die kommen da wirklich gut mit zurecht und es gibt die , die dir trotzig was von: " Dann bin ich halt eine Amazone" erzählen und

    unter der Dusche Im Hallenbad/ oder in der Reha sich verzweifelt wegdrehen und sich am liebsten verkriechen würden und

    man ihnen deutlich anmerkt sie sind kreuzunglücklich. Ob Aufbau oder nicht , das entscheidet jede Frau für sich,ob Eigenfett oder Silikon. Bei Silikon , kann ich dir aus eigener Erfahrung nur raten, nimm das beste und teuerste Implantat, nicht das was die Kasse bezahlt , eins mit Beschichtung gegen Kapselfibrosen ect. Es kann dir weitere Operationen und

    Komplikationen ersparen.

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Sylvi. Ich wünsche Dir von Herzen, alles Liebe und Gute. Gesundheit und viele glückliche Momente. Lass Dich heute verwöhnen von Deinen Lieben und geniess das schöne Wetter.:cake:<3

    Ich bin einmal jährlich zur Kontrolle gegangen. Bei dem Befund sind es jetzt alle 6 Monate. Ich habe noch 100 % Sehkraft, nur dank des Ödems ist es nun leicht nebelig. Der Arzt ist guter Dinge,
    das sich das Ödem in 3 Monaten komplett zurück bildet. Danke Karlinchen du hast den Befund gut beschrieben :hug:
    Da durch das es so schnell entdeckt worden ist, bestehen gute Heilungschancen.

    Hallo ihr lieben,


    was soll ich sagen 3 Jahre Tamoxifen und seit heute ohne. Ich hatte am Freitag einen unerfreulichen Termin bei meinem Augenarzt. Schon letztes Jahr sind bei der OCT Untersuchung
    Auffälligkeiten festgestellt worden. Die kristalinen Lipidkomplexe in Auge und Netzhaut , haben mich nicht beunruhight das kommt unter Tamoxifen vor und ist auch erstmal nicht bedrohlich.
    Schlimmer ist,das Tam ein Makulaödem ausgelöst hat (was nur bei 1% der Frauen passiert) . Der Augenarzt riet zum sofortigen absetzen der Tabletten, wenn ich meine Augen nicht
    irreparabel schädigen will, mit einhergehender Blindheit.
    Glücklicherweise habe ich keine Eierstöcke mehr, dadurch ist es möglich auf einen Hemmer zu wechseln , was noch innerhalb dieser Woche geschiet. Ich frage mich nur , was wäre nun gewesen
    wenn ich meine Eierstöcke noch gehabt hätte. Hätte ich dann wählen dürfen Krebs oder blind ?
    Ich habe aus der Sache für mich mitgenommen, Kontrolluntersuchungen extrem wichtig.


    LG


    Fidi

    Dresden ...schönes Dresden. Eine tolle Stadt und bestimmt war ich da nicht zum letzten Mal. Leider hatte das Treffen seine Schattenseiten, die ich nicht unter den Teppich kehren möchte.


    Liebe Moderatoren, ich bitte euch inständig meinen Post zu prüfen, aber ihn bitte für alle sichtbar stehen zu lasse. Es gibt nicht immer nur liebe und gute Worte. Manchmal bedarfs es auch ein paar deutlicher Worte. Ich bitte da um Verständnis, bevor sich das Klima weiter schleichend vergiftet.


    Nun denn … liebe Nummer 1: Du hast ein besonderes Hobby, das Du sehr magst, und mir fiele nicht im Traum ein, Dir deshalb eine dahingehende Sucht zu unterstellen. Für mich waren die vier Tage mit Dir nur schwer zu ertragen.
    Ich kann verstehen, wenn meine Musik nicht Deinen Geschmack trifft. Ich sehe darüber hinweg, wenn Du mich fragst, warum mein Mann mich anruft (und bei Gott … er tat es zweimal, einmal morgens und einmal abends). Es erstaunt mich, wenn Du bei anderen Frauen ausdrücklich nachfragst, warum sie in Begleitung anreisen. Deine Unzufriedenheit ging für mich bis an die Schmerzgrenze. Das Hotel, das Frühstücksbuffet, die Lokale, nichts fand vor Deinen Augen Gnade. Ich weiß nicht, ob das Forum, die Frauen darin und das Thema Krebs wirklich noch Teil Deines Lebens sind.
    Es hat an diesem Wochenende viele Verletzungen und Tränen gegeben. Ich hatte den Eindruck, dass Dich das in keiner Weise berührt hat. Erschreckend ist alles, was mir dazu einfällt.


    Nun an Dich, Nummer 2. Bei Dir fällt es mir ungemein schwer, die richtigen Worte zu finden. Mir fiel auf, dass Du jedes Stück Kuchen, jedes Dessert, das sich jemand bestellte, negativ kommentiert hast. Es ist für mich richtig schlechtes Benehmen, in so einem Fall jedes Mal die Augen aufzureißen, die Hand vor den Mund zu schlagen oder die Kalorien vorzurechnen. Denn da saßen erwachsene Frauen, die wissen, was sie tun. Nur weil Du Dir Köstlichkeiten und Genüsse versagst, steht es Dir nicht zu, anderen den Genuss zu verderben. Und niemand muss sich vor anderen für das rechtfertigen, was er tut.
    Auch ist es für mich unerträglich, wenn Du über eine Frau, die Dir in diesem Forum ihr Herz ausgeschüttet hat, herziehst. Das macht mich sprachlos. Was für die Dame oben geschrieben wurde, gilt genauso für Dich.



    Ich habe euch nun beide auf meiner Ignorieren-Liste, ich möchte euch nicht mehr lesen. Ich werde weder zu euch durch dringen, noch werdet ihr euch ändern. Das ist so der bessere Weg.


    Kommen wir nun zu all den wunderbaren Menschen, die ich treffen durfte, ihr wart der Hammer Mädels. Spass hat es gemacht, mit euch zu lachen mit euch zu reden, euch kennen zu lernen. Einige haben sich als so tolle Menschen entpuppt, dass ich froh und stolz wäre, sie zu meinen engeren Bekanntenkreis zu zählen. Danke an euch :hug: :love:


    Liebe Frauen dieses Forums, ich sehe förmlich wie ihr entsetzt auf den Bildschirm starrt und denkt das ist ja furchtbar. Andere von euch werden denken, ich weiß schon warum ich nicht auf solche Treffen gehe. FALSCH! Ich rufe jeder von euch zu, zieht die Schuhe an, nehmt fünf- oder mehrstündige Zugfahrten auf euch, es lohnt sich. Es gibt dort Menschen, die es wert sind , die mit euch lachen, mit denen ihr tolle Gespräche führen könnt. Ich hörte, am Wochenende traurige Sätze wie, das wird wohl das letzte Treffen gewesen sein. Hört mir nun gut zu, das ist nicht das Ende!
    Ich werde nächstes Jahr ein neues Treffen für uns organisieren, sofern es gesundheitlich geht. Ihr wollt mit euren Männer oder Partnerinen kommen? GROSSARTIG, nur zu. Hund, Katze, Kind was immer ihr liebt, bringt es mit :hug:


    Liebe Lisa, ich bin endlos traurig, jede Chance ist mir genommen, dir zu sagen, wie sehr ich mich auf dich gefreut hatte. Dir zu danken, für die tollen Restaurants, die du für uns ausgesuchst hast.
    Ich habe dich schon bei meinem ersten Treffen in Hamburg gern gehabt. Du bist so ein toller und liebenswerter Mensch. Ich weiß nicht, wer was gesagt oder geschrieben hat. Ich bin nicht in dieser Gruppe, mir war es wichtig, ein paar Fotos zu machen und ein paar Sehenswürdigkeiten zu sehen, wie das geschieht, war mir egal. Ob zu Fuß oder motorisiert, große Gruppe, kleine Gruppe, mit Führung oder ohne. Eins wollte ich nicht, 4 Tage in Cafes und Restaurants sitzen. Komm zurück Lisa und wenn du nur als Gast mitliest, gib mir die Chance dich nächstes Jahr ein bißchen zu verwöhnen. Ich kann dir den entgangen °Spass° in Dresden nicht ersetzen, aber ich werde alles tun was ich kann . Du bist es wert und mir persönlich wichtig ! :love: :hug:

    Liebe Schneggle,


    deine Frau hat schonmal die richtige Einstellung. :thumbsup: Ich freue mich sehr für euch und drücke fest die Daumen, das sich alles weiterhin so positiv entwickelt wie bisher.


    Liebe Grüße


    Fidi

    Liebe Shirley,


    so etwas brauch kein Mensch. Bitte fühl Dich lieb umarmt :hug: Ich drücke Dir fest die Daumen für Dein Gespräch und wünsche Dir von Herzen so wenig Nebenwirkungen wie möglich.


    Ich bin im Gedanken bei Dir :love:


    Lieber Gruß


    Fidi

    Liebe Angelina, Flocke und Sushi,


    herzlichen Glückwunsch euch dreien :cake: Ich wünsche euch alles Liebe und Gute , Gesundheit und das sich alle eure Wünsche erfüllen. :hug:
    Habt einen schönen sonnigen Tag und lasst euch verwöhnen :love:


    LG


    Fidi

    Liebe Wölfin,


    ich sehe gerade heute ist Dein Geburtstag. Ich wünsche Dir, von ganzen Herzen alles Liebe und Gute . Gesundheit und viele glückliche Momente.
    Die Sonne scheint hier in OWL ganz wunderbar ,ich hoffe auch Du hast einen tollen sonnigen Tag im Kreise Deiner Lieben. Lass Dich verwöhnen. :cake: :hug:


    LG


    Fidi

    Liebe Tochter T ,


    es ist noch nicht zu spät. Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute für Dich :hug: :cake: Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag , im Kreise Deiner Familie.


    LG


    Fidi

    Hallo Mäusel,


    lass Dich mal fest :hug: . Das selbe hier! Nie Probleme mit dem Gewicht gehabt Kleidergröße 34. 6 Monate nach Einnahme von Tam begann das Elend, heute habe ich Hosengröße 40 ;(
    Es war einfach nur gruselig als ich die Tage einen Rock in 34 aus meinem Schrank zog , der passte höchstens über einen Oberschenkel. Im Juni nehme ich Tam nun 3 Jahre und habe
    wie Sonnenblümchen lieber einen Bogen um meine Waage gemacht. Sport , gesund ernährt und Kohlehydrate verbannt , es hilft nichts . Ich nehme nicht mehr zu, aber auch nicht ein
    verdammtes Gramm ab :thumbdown: Irgendwer schrieb hier den schönen Satz : Keiner hat gesagt das Leben leicht ist und ich füge mal hinzu überleben erst recht nicht.


    Fühl Dich umarmt


    Fidi