Beiträge von Fidi

    Liebe Strandnixe es ist noch nicht zu spät. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Ich hoffe, du hattest einen tollen Tag :cake: :hug:
    Noch ein großes Paket Gesundheit , das Du sofort auspacken darfst ^^

    Hi Sylvi,


    ich mußte gerade etwas schmunzeln, ich kenne die Beschwerden zu gut. Ich habe meinen Sportwagen , gegen ein anderes Auto ersetzt. Ich bin da nur noch unter ächzen und stöhnen, raus gekommen.
    Von Eleganz keine Spur mehr . Ich habe immer gehofft, das keiner einen bei dem entwürdigen Schauspiel des aussteigens beobachtet. Ich bin 48 Jahre ,aber gefühlte 70.
    Ich habe es mit Sport, mit Schmerzöl und diversen Salben versucht, es hat nicht gefruchtet. Mir hat Physiotherapie ganz gut geholfen, seit ich die Übungen konsequent mache geht es so .
    Aber wer für die Art von Beschwerden noch ein Wundermittel hat, nur her damit . Ich bin sofort willens es auszuprobieren. ;)


    LG


    Fidi

    Lieber kleiner Vogel,


    nun nicht verzweifeln :hug: du bekommst bestimmt eine Reha bewilligt, Rentnerin hin oder her. Nach den Qualen einer Chemo, steht dir das zu. Meine Schwiegermutter ist gerade in ihrer 2ten Reha
    und die ist auch Rentnerin bei einer gesetzlichen Kasse. Erkundige Dich mal, in Deinem Brustzentrum gibt es bestimmt einen sozialen Dienst, der sich um die Beantragung ect kümmert.
    Sollte deine Kasse es trotzdem nicht bewilligen. Einspruch einlegen und mir eine PN schicken, ich stelle Dir gern einen Einspruchsbrief zur Verfügung.
    Nun erhol Dich gut und ich drücke dir die Daumen für die nächste Chemo :thumbsup:


    LG
    Fidi

    Hallo ihr lieben ,


    also mit dem schlafen ist das so eine Sache. Mal klappt das gut und ich schlafe wie ein Stein und dann gibt es Phasen da gucke ich auf die Uhr und lese was von 3:30 Uhr .
    Ich habe alles mögliche an pflanzlichen Zeug probiert ,mit null Erfolg. Ich stehe dann auf und schaue Serien die ich mag. 1 Stunde , dann geht es wieder ins Bett und meist klappt das dann mit schlafen .
    Schlimmer als schwitzen und frieren und nicht gut schlafen, finde ich die Muskel und Gelenkschmerzen :S Ich mache schon Aquafit , Sport und werde jetzt noch Pilates dazu nehmen .
    Mal schauen , ob es besser wird.


    Olivia pn ist raus !

    Liebe Alesi,


    auch wenn ich nicht immer schreibe, so bin ich doch im Gedanken bei Dir. Lass Dich mal fest umarmen :hug: . Das wird schon gut gehen, mit den Harnleiterschienen. :love:


    Für nächste Woche sind meine Daumen fest für dich gedrückt. :thumbsup:


    LG


    Fidi

    Hallo Nora :hug: nein du bist nicht allein. Das Schwitzen und den Schüttelfrost kenne ich nur zu gut . Selbst 3 Decken nützen da nichts .^^ 2 Jahre hat das gedauert, bis das besser wurde . Ich habe gerade
    den Hersteller gewechselt , da ich so furchtbare muskuläre Schmerzen hatte und ewig Durchfall. Tja... was soll ich sagen Durchfall weg , Schmerzen besser. Dafür kann ich wieder
    nicht schlafen.Schwitze und friere vor mich hin. Ich habe das Gefühl, man tauscht da nur die Pest gegen die Cholera. Zurück sind auch die blauen Flecken beim kleinsten sich stossen.
    2,5 Jahre nehme ich das Zeug nun schon, aber beste Freunde werden Tamoxifen und ich nicht, dafür ärgert es mich zu sehr.
    Jetzt warten wir mal ab, wie sich das jetzt mit dem neuen Hersteller so macht, in 2,5 Jahren weiß ich mehr . Viele Nebenwirkungen verschwinden ja auch wieder.
    Kopf hoch Nora, ist an manchen Tag echt biestig , aber wie gesagt es wird besser. :love:


    LG


    Fidi

    Ich schalte mich auch mal in die Diskussion ein . Ich habe auch G2 Ki67 16% und ich denke das x Frauen hier im Forum den selben Befund haben. Das heißt aber noch lange nicht,
    das wir alle den selben Krebs haben. Jeder Krebs ist einzigartig in seinem Aufbau ,seiner Zusammensetzung und Genetik. Ob eine Chemo notwendig ist oder nicht hängt
    von dem Krebs ab , den man hat. Bei mir wurde ein Onkotest gemacht, er ergab das ich nur zu 10% von einer Chemo profitiert hätte, mit anderen Worten es wäre sinnfrei gewesen, nach Meinung meiner Ärzte.
    Dafür habe ich eine Hormonabhängigkeit von 87%. Da gab es kein vertun, ob Tamoxifen ja oder nein. Es ist die wichtigste Behandlung , bei meinem Krebs. Es spielt keine Rolle,
    ob ich Nebenwirkungen habe oder mich 20 Jahre älter fühle, es ist der Preis den ich zu bezahlen habe, wenn ich mein Leben mag. So sehe ich das für mich.
    Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich hier was vom Gießkannenprinzip lese, ganz ehrlich. Wenn jemand sich dazu enscheidet, keinen Test machen zu lassen, kann man auch nicht beurteilen ob Chemo ja oder nein ob es Sinn macht oder eben nicht.


    Liebe Heike , es ist ganz klar Dein Weg , Deine Entscheidung die man akzeptieren und respektieren muß. Wenn Du mit der von dir getroffenen Entscheidung gut leben kannst,
    würde ich sagen, alles richtig gemacht.


    LG


    Fidi

    Liebe Sonja ,


    ich bin sprachlos und wirklich traurig das Du jetzt noch eine Baustelle dazu bekommen hast. ;( Ich umarme Dich ganz vorsichtig :hug: und hoffe das Du trotz allem
    das Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie geniessen konntest.
    Ich sende Dir jede Menge Energie und gedrückte Daumen.


    LG


    Fidi

    Hallo Toscha,


    da hast du schon schneller geantwortet, als ich gratulieren konnte 8| Ich wünsche Dir zu Deinem Geburtstag alles Liebe und Gute :cake:


    Feier schön und fühl Dich umarmt :hug:


    LG


    Fidi

    Mir geht es gut liebe Sylvi ^^ Ich nehme Tam morgens, abends ging bei mir gar nicht. Das schlafen hat fast 1,5 Jahre gebraucht . Heute schlafe ich wieder gut, gibt Tage da liege auch ich wach, mit einer garstigen inneren Unruhe. Die Dellen....was soll ich sagen. Ich habe mich auf den OP Tisch gelegt und ein Lipofilling machen lassen . 1 Jahr später war das Fett wieder abgebaut und die Dellen wieder da :thumbdown: Das hatte der Chirurg mir aber schon gesagt, das das passieren kann. Ich lasse das nicht nochmal machen so schlimm ist es nicht , auch wenn es mich etwas ärgert.
    Angst...hm tja zwickt es irgendwo blitzt sofort der Gedanke Metastase ? auf. Ich trete mich immer wieder in den Hintern, klappt mal besser und mal schlechter. :whistling: Ich tu was ich kann
    gehe zu meiner Vorsorge , lasse regelmässig die Tumormarker machen in der Hoffnung rechtzeitig gewarnt zu werden falls was ist. Mehr geht nicht^^. Mit jedem Jahr was vergeht ,wirst du ruhiger.
    Das schwitzen... das ist immer noch eine Katastrophe bei mir , nach der Entfernung der Eierstöcke bin ich ja eh in die Wechseljahre gekommen und Tam hat das noch verstärkt. Manchen Tag habe ich echt gedacht ich verende. Herzrasen, Hitzewallungen , Schüttelfrost...grauenhaft. Meine Schwiegermutter sagte dann : Kopf hoch das wird besser , glaub mir !! Ich habe mir täglich mantraartig vorgebetet:
    ES WIRD BESSER !!! Es wurde besser, nur das schwitzen habe ich immer noch. Nachts fliegt die Decke im hohen Bogen weg.
    Ich habe sehr mit muskulären Schmerzen zu kämpfen. Es gibt bald keinen Muskel bei mir im Körper, der nicht weh tut . Gymnastik, Aquafit, regelmässige Übungen von der Pyhsio bringen nicht die gewünschte
    Schmerzfreiheit.Wehe, ich sitze 8 Stunden am PC , dann geht nichts mehr. Blöderweise ist genau das mein Job ;( Was sagte mein Orthopäde so nett : Sitzen.. liebe Frau... ist das neue rauchen .
    Lasst euch nicht unterkriegen oder von den Nebenwirkungen abschrecken. Vieles ist nicht schön , aber einiges verschwindet auch wieder. Denkt immer daran wir Tam Frauen haben einen hormonabhängigen
    Krebs und damit die Chance mit einer Tabletten aktiv zur Bekämpfung des Übels beizutragen. Viele Frauen, deren Brustkrebs nicht hormonabhängig is,t haben diese Möglichkeit nicht. Macht das beste daraus ,auch wenn mancher Tag eher einer Strafe gleicht .


    Pn ist raus Sylvi.


    LG
    Fidi

    Hallo Sylvi,


    ich nehme Tam nun seit knapp 2,5 Jahren. Viele Nebenwirkungen sind gekommen und im laufe der Zeit bei mir wieder verschwunden. Der Haarausfall verschwindet wieder ganz bestimmt :hug:
    Bis dahin rate ich dir , es mal mit einem Coffein Shampoo zu versuchen, das hat bei mir gut geholfen.Auf Wunsch , Name per pn.


    LG


    Fidi

    Liebe Alesi,


    es darf nicht wahr sein ! ;( Da kommst Du erholt aus der Reha und dann sowas . Lass Dich mal fest umarmen :hug:
    Ich drücke Dir die Daumen und sende Dir Kraft und ganz viele Mutpakete. Hoffen wir das der Therapieplan nicht all zu grimmig ist.


    LG


    Fidi