Beiträge von Kleene

    Hallo ihr Lieben. Hummel82 meine narbe liegt auch unter dem Träger aber ohne Anzeichnen.

    Ich hab den Port jetzt fast drei Monate, kann mittlerweile wieder auf beiden Seiten schlafen, Autofahren jetzt wo man nur ein Shirt trägt ist schon nicht immer angenehm, aber es gibt schlimmeres. Es gibt auch immer noch grad unter körperlicher Belastung zum Beispiel getränke Küsten heben, Momente wo es mal zwickt. Aber alles auszuhalten und kein Vergleich zu den ersten Wochen. Und bei der Chemo selbst ist es viel angenehmer als ein Venenzugang in Arm oder Hand. Ich wünsch dir alles gute 😉

    Lg Kleene

    Liebe Grinsekatze


    Du hast eine super Einstellung, die ich ähnlich sehe, natürlich bricht erstmal eine Welt zusammen, aber danach geht die Welt weiter, und zwar mit uns. Und auch wenn ne Chemo nicht einfach ist, sollte man ihr positiv gegenüberstehen. Sie ist ein bisschen wie das Leben, es gibt gute und nicht so gute Tage, aber die guten überwiegen 😊

    Ich wünsche dir für deine Therapien alles gute 🍀


    Lg Kleene

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin mitten in der Chemo bzw. hab jetzt die 4 E/Cs hinter mir und Anfang Juni geht's dann mit 4x alle 3wochen Docetaxel und 2 Antikörper (Perjeta und Herzeptin) weiter, die Antikörper soll es für ein Jahr geben.

    Wie habt ihr das so vertragen? Welche NW haben die Antikörper?

    Wünsche euch einen schönen Sonntag😊


    Lg Kleene

    Hallo Nic46 hatte nochmal nen Gespräch mit meiner Gyn, es ist wohl so das der Abstrich gerade so nicht durchgewubjzn wurde und wir haben uns drauf geeinigt das wir aufgrund meiner Situation den Abstrich in sechs Monaten wiederholen, und nicht wie empfohlen erst in 12 Monaten, und sollte sich der Abstrich in dieser kurzen Zeit verschlechtern würde sie es auch schon lieber entfernen lassen. Das es von Der Chemo kommt denkt sie nicht, da der Abstrich am Ende des ersten Chemo Zyklus war und da ist es unwahrscheinlich das sich das dann schon so auswirkt, zumal meine blutwerte nie richtig im Keller waren.


    Lg

    Liebe Frexy, nach 3 bis vier Tagen wird besser.... Aber ich geb dir recht das tut weh....

    Gute Besserung


    Lg Kleene

    Ricci82 hatte das einen bestimmten Grund warum das auf der Tumor Seite gemacht wurde?

    Normaler Weise sagt man auf der Seite wird nicht mal Blut abgenommen und somit sollte auch der Port auf der anderen Seite sein. So wurde es mir erklärt

    Hallo Nic46 , nein leider nicht... Nur das, es auffällig war und es beobachtet wird....

    Ja die Spirale ist jetzt Nebensache wenn da schon irgendwas ist was, so nicht dorthingehört, sollte man da nicht noch Eingriffe in der Nähe bzw die daran vorbei führen machen lassen.

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin schon rund 2 Monate hier im Forum aber leider weil ich Anfang Februar Brustkrebs diagnostiziert bekommen hab. Hab jetzt heute die 3. Chemo gehabt und alles läuft dort gut Tumor ist schon um die Hälfte kleiner geworden.Da ich immer mit der Pille verhütet hab war ich bei meiner Gyn wegen der Kupferspirale Ende März, da hat sie einen Zervix Abstrich gemacht und eingeschickt. Heute nach der Chemo rief sie mich an und meinte der Abstrich war "nicht sauber" es wären dort auffällige Zellen gefunden worden, die laut ihrer Aussage nicht besorgen sind, aber beobachtet werden müssen. Es könnte von selbst verschwinden oder schlechter werden, sollte zweiteres der Fall sein, müsste man es ggf. wegschneiden. Die Spirale könnte man dennoch legen, aber wenn es operiert werden muss, müsste die wieder raus, deswegen rät man davon ab.

    Ich war so neben der Spur das ich natürlich keinerlei Fragen gestellt hab und gesagt hab das ich das erstmal meinem Mann erzähle und wir drüber sprechen.

    Naja und wir kennen das ja alle, jetzt das gedankenkarusell los....

    Kennt sich jemand mit dem "Befund" aus?

    Einen Termin bei der Gyn werd ich morgen früh machen...


    Lg Kleene

    Liebe ClaudiW ich bin auch mitten in der Chemo und momentan mit drei Kids zu Hause, aber alle keine Kita Kinder mehr. Mir geht es unter der Chemo recht gut, dass ich tatsächlich Haushalt und Kids alleine packe, mir wurde aber bei der 1.chemo von der Sozialarbeiterin der Praxis gleich ein Antrag für eine Haushaltshilfe gemacht. Frag doch mal bei deiner Krankenkasse nach ob die such auch um das kind kümmern würde. Ich wünsche dir das du eine gute Therapie hast und wenig NW


    Lg Jana

    Liebe Hanka , es tut gut solch eine positive Geschichte zu lesen, gerade wenn man mitten in der Therapie steckt und den größten Weg noch vor sich hat. Das macht Mut, danke dafür! :)


    Und ich Kann mich nur anschließen, schönes Profilbild;)


    Lg Kleene