Beiträge von Kleene

    Hallo Melanie_1107


    erstmal ein frohes neues noch


    ich möchte mit meinen Kindern auch nach Grömitz, finde es super was sie da anbieten. Hatte den Antrag vor der Bestrahlung gestellt und kurz nach Ende der Bestrahlung (Dezember 2020) Nachricht bekommen das ich während der Kadcyla Therapie nicht dorthin darf wegen Immungeschwächt und so. Aber das die und gern schon einplanen wenn ich dass Therapie ende angebe. Nun werden wir im Sommer, meine Therapie endet am 30.6.21, dorthin fahren und nicht wie geplant februar/März. Meine eine Tochter wird im März auch 13 und das ist kein Problem. Wir können ja nicht wirklich was dazu das es so laufen muss. Und bei antragstellung war sie ja 12.



    Lg

    Hallo Anni3778 ich bekomm seit Mai auch Antikörper hatte aber noch nie blaue Flecken davon..... sprich das doch bei der nächsten gabe einfach mal an.

    Hast du an dem Finger einen Ring? Vielleicht hat es damit zu tun?


    LG Kleene

    Hallo liebe Namaste54 erstmal auch von mir ein willkommen hier und Frohe Weihnachten. Eine Diagnose so kurz vor Weihnachten ist heftig, das muss man erstmal irgendwie wegstecken. Das du Angst vor Metastasen hast kann ich verstehen, aber es ist wirklich selten das man die bei erstdiagnose schon hat. Und das es momentan dennoch überall zwickt ist normal das ist deine Psyche, du wirst sehen nach dem Staging ist das wieder weg. Der Weg ist lang und nicht immer einfach aber wenn wir am Ende gesund sind lohnt es sich ihn zu gehen. Und wie du schon gesehen hast, du bist nicht alleine. Ich wünsche dir eine grosse Portion Kraft und Kampfgeist.


    LG Kleene

    Hallo ClaudiW alles gut wir haben ja alle noch ein Leben neben dem Krebs und dem Forum. Ich genieße es grad die Vorweihnachtszrit entspannt mit Mann und Kids zu verbringen. Auch wenn ich heute schon zur 5. Infusion war, also was den Krebs angeht hab ich dieses Jahr abgearbeitet, nix mehr auf der Agenda bis 2021💪


    Ich werde erst im Juli in die Reha fahren mit den Kids. Hatte Donnerstag nachsorge und habe mit meiner Ärztin besprochen wie es mit arbeiten aussieht.... da ich täglich viel Kundenkontakt habe und immer noch ein "chemo"blutbild werd ich wohl oder übel noch daheim bleiben. Schmeckt mir noch nicht 100%ig der Gedanke aber was solls🤷‍♀️ hab ja nicht den Krebs besiegt um dann mit Corona weiterzumachen.....


    Ich wünsch dir und Auch allen anderen schöne Weihnachten, versucht mal abzuschalten soweit es möglich ist und hoffentlich wird 2021 für uns alle besser


    LG Kleene

    Liebe Schmerle Glückwunsch zum chemo Ende, damit ist grosser Schritt geschafft. Genieße das du nun relativ, hoffentlich mir wenig Nebenwirkungen, entspannt Weihnachten verbringen kannst. Und mit neuer Energie in das neue Jahr startest und den Rest der Therapie in angriff nimmst.


    Ich wünsch dir alles Gute


    LG Kleene

    cats2020 jedem würde ich mich so auch noch nicht zeigen. Aber irgendwie ist man ja auch stolz auf die Haare die man schon wieder hat. Und 1,5cm ist doch schon ne gute Länge. Ich denk wenn man die erste Frise hat mit der man sich relativ wohl fühlt wird es vielleicht einfacher zu warten. Vielleicht ist das auch nur Wunschdenken das wird die Zeit zeigen....


    Ardnas das hört sich sehr gut an nach einem Jahr👍

    Danke liebe Gonzi und cats2020 Mittlerweile gehe ich auch ohne Mütze zur Tür oder zum Auto wenn ich was vergessen hab, und das Gefühl wenn der Wind durch die Haare geht ist soooo schön....


    Zum Friseur bin ich dank Corona nicht mehr gekommen, und die paar mm waren es mir nicht wert mich da so lange anzustellen. Bin jetzt so lang ohne haare/Haarschnitt ausgekommen dann schaff ich das jetzt die paar Wochen auch noch.


    Tinki meine Kopfhaut juckt nur ab und zu. Ich nehme seit die Haare abkassiert wurden nach der letzten Chemo ein Haarwasser heisst Bir..n

    Versuch es doch mal mit babyshampoo. Die sind sehr hautfreundlich und da ist so wenig Chemie drin wo sonst kaum.


    Lg

    Liebe Amanda68 wie gern hätte ich gelesen das es gutartig ist.

    Doch du wirst das schaffen!

    Wird nicht immer einfach werden aber machbar ist das. Ich weiß das kannst du jetzt vielleicht noch nicht so sehen.

    Aber auch du bist eine Kämpferin und wirst deinem Untermieter den gar ausmachen.


    Ich wünsch dir ganz ganz viel Kraft


    Lg

    Hallo Chimera schön das du die OP gut überstanden hast.

    Ich habe am Tag vor der OP bei der Aufnahme im kh die same vom sanitätshaus getroffen und die hat gemessen und mir einen schwarzen kompressions BH mit häckchen und Reißverschluss vorn (von mir liebevoll Panzer genannt) dagelassen und mir erklärt das ich Anspruch auf einen wechsel BH habe. Ich bin schon mit dem panzer aufgewacht nach der OP. Musste ihn 4 Wochen Tag und Nacht tragen und dann noch 2 Wochen tagsüber. Fand das bei einigen Bewegungen auch sinnvoll weil alles gestützt war. Nachts war es sehr ungewohnt aber was muss das muss...


    Lg

    Hallo ihr lieben, habe gerade Post von der Rehaklinik bekommen. Mit der kadcyla Therapie darf ich nicht in die Reha (ist an der Ostsee mit Kids) weil ich als immungeschwächt gelte und das Risiko mit corona zu hoch ist, daher darf ich dorthin wenn die Therapie beendet ist. Das wäre der 30.6.2021....

    Ach man ich hatte geplant Februar März Reha und dann nach Ostern Wiedereingliederung und so.... na mal schauen wie ich das jetzt mache.

    Meine Hausärztin hatte mir das gleich gesagt aber da die am Telefon schon gefragt hatten und auch im Fragebogen kadcyla erwähnt wurde dachte ich das geht....


    LG

    Liebe cats2020 ich hab es wie du gemacht, kurz vor der OP nochmal runter mit dem Geierflaum. Ich war auch erstaunt wieviel "haare" da runter kamen obwohl man doch aussah wie ein geruptes 🐔 🤣


    Das ist jetzt etwas über 3 Monate her und inzwischen sind sie 2cm lang. Ob ich meinen Plan Weihnachten mit dem ersten Haarschnitt da zu sitzen realisieren kann weiß ich noch nicht, aber ohne Mütze wirds was.

    Aber ich muss zugeben, es dauert und dauert und dauert mit dem wachsen 😅


    LG Kleene

    Liebe Amanda68 sei willkommen hier im Forum. Ich kann dich soooo gut verstehen. Vor 10 Monaten hab ich hier auch das erste mal geschrieben wie du mit einer Verdachtsdiagnose. Bei mir bestätigte sich der Verdacht leider. Jetzt bin ich mit den Therapien durch und erhole mich.

    Du wirkst sehr gefasst und sehr entschlossen auch wenn es bösartig ist kämpfen zu wollen, das ist gut und wird dir helfen. Die Stanze ist nicht schlimm, wird betäubt und ist ansonsten schmerzlos. So war es bei mir. Das du es im Falle des Falles den Kindern erst sagen willst wenn du genaueres weißt ist gut. Frag doch beim doc für freitag einfach mal nach ob du eine person mitnehmen darfst, oder zumindest zum Befund Gespräch dann später.

    Ich drücke dir alle Daumen das es doch harmlos ist. 🍀🍀🍀


    LG

    Hallo ihr lieben, ich hatte Donnerstag die letzte Bestrahlung, 21 gesamt 5 boost davon und die achselhöhle wurde mit sogenannter hoher Tangente mitbestrahlt. Jetzt hab ich seit Dienstag unter der Achsel offene Stellen, wo die Haut sich abgelöst hat, nicht wie beim Sonnenbrand die oberste Schicht sondern alle 3. Nässt auch. Am Donnerstag wurde es mit silikonkompressen versorgt, nachdem es desinfiziert wurde. Sollte 3 Tage drauf bleiben dann nochmal neu und am Donnerstag nochmal vom doc angeguckt werden.hält da natürlich nicht wirklich.... als ich dann heute morgen ne neue Kompresse kleben wollte und die alte abgemacht hab, hatte ich die nächste offene Stelle, die sitzt noch blöder um sie zu verdecken. Verdecke Ich es aber nicht scheuert es an Kleidung und Co und wird schlimmer. Jedes Mal ne neue Kompresse geht auch nicht, die kosten ein kleines Vermögen


    Hatte sowas jemand von euch und wie habt ihr das versorgt?

    Lg Kleene