Beiträge von surfergirl

    Interessant, das auch Ärzte sich da anscheinend nicht zurück halten können.


    Als ich meine (frühere!) Frauenärztin fragte, ob sie mir nochmal zeigen könnte wie man das mit dem Abtasten selber machen kann, meinte sie: na das werden Sie ja wohl noch hinbekommen, so groß sind ihre Brüste ja nicht.


    Da das auch nicht wirklich fachkompetent wirkte hab ich lieber die Ärztin gewechselt.

    Als Angehörige habe ich auch so ein paar Sachen mitbekommen:


    Meine Mutter hat sich die Sprüche leider immer sehr zu Herzen genommen. Nachdem sie (durch Streuung in den Bauraum) zugenommen hatte, wurde sie bei uns im Dorf immer angesprochen, ob sie wieder schwanger sei?!? Das hat sie sehr getroffen. Ich wünschte ich könnte ihr heute sagen, dass ich seitdem ich um die 30 bin auch immer darauf angesprochen werde (sogar im Flugzeug vom Personal!) nur weil ich ein paar Kilo zuviel habe.


    Als wir in Bio in der Schule damals das Thema rauchen und Gesundheit hatten, meinte eine damalige Freundin von mir die rauchte: naja sterben müssen wir eh alle mal. Da hab ich nur gedacht, na wenn du das so locker siehst, kannst du ja gerne mit meiner Mama tauschen!


    Ich glaube schon, dass es neben den hilflosen Versuchen der Aufmunterung einfach auch viele gedankenlose Äußerungen im Umfeld gibt, die man sich schon als gesunder Mensch oft zu Herzen nimmt und die einem dann in der Situation des Betroffenen nochmal mehr verletzen können. Deshalb freue ich mich über diesen Austausch im Forum, da ich hoffe, das die Spüche weniger "treffen".


    Ich hatte übrigens auch eine Situation mit meiner Mutter, wo ihr glaube ich die Aussage für meine Perspektive nicht klar war. Meine Mutter hatte ihre OP und trug dann immer einen BH mit Protese unter jeder Kleidung. Davor waren BHs weniger ihr Ding. Ich war 14 Jahre alt und die erste Klassenfahrt wo auch mein Schwarm dabei war, stand bevor. Wir waren gemeinsam einkaufen und ich wollte meinen ersten BH haben (alle anderen in meiner Klasse hatten schon welche). Da meinte sie: du brauchst doch noch gar keinen, da ist doch noch nicht soo viel. Das hat mich auch einiges an Selbstwertgefühl gekostet, auch wenn ich verstehen konnte, dass sie selber einfach gerne wieder mal ohne BH rumgelaufen wäre.