Beiträge von Manu1508

    Anirit beim letzten Mal hab ich nix (ging von der onkologischen Praxis aus) bezahlt, davor schon (Hausarzt)...ca.20€


    Jepp ich berichte (17.3. hab ich den Termin)

    Unsicher , ich hatte KI 10% und habe nach der OP meine Chemo bekommen, welche mir empfohlen wurde, nach einem Onkotypgentest.

    Kann mich nur an Philosophin anschließen.

    Es spielen mehrere Faktoren mit.

    Hatte bei der Biopsie (die heute vor einem Jahr genau stattgefunden hat) einen Tumor der Stufe G2, HER negativ.

    Nach der OP wurde der Tumor auf G3 hochgestuft....CT und Knochensinzigramm haben ergeben, er hat nicht gestreut.

    Der Onkotypgentest hat eine Rezidivminderung um 6,5% durch ne Chemo ausgespuckt!

    Die ich dann natürlich gemacht hab.

    Ohne wäre mein rezidiv bei über 8% gelegen. Klar, auch nicht soooo viel, aber will man nicht auf Nummer sicher gehen??? Alkein für die Psyche schon.

    Anirit nahm bis vor kurzem wöchentlich 20.000er. Mein Wert war trotzdem bei nur 36.

    Nehme jetzt 2 x wöchentlich inkl. K2.

    Mal sehen, was der Wert im März sagt?

    Und ja, wir Krebsis brauchen definitiv mehr.....mindestens 50, hat mir ein schlauer Arzt der Komplimentärmedizin gesagt.

    Anirit kauft man selbst


    Mama von vier (bin übrigens auch Mama von 4😅)

    Nachdem man den vitamin D sowieso selbst zahlen muss, kanns dem Arzt ja egal sein. Du bist Kunde....wenn du das möchtest, soll er es beauftragen.

    Manche Ärzte legen da nicht wirklich großen Wert darauf, aber in unserem Fall ist es eigentlich schon wichtig.

    Komplimentärmedizin fragt als erstes nach dem Wert.

    Soll so bei 50 liegen.

    Anirit mein Arzt sagt, 50 ungefähr wäre optimal

    Dein Wert ist definitiv zu gering.

    Nehme 2 x die woche 20.000 mit vitamin K2. Ohne K geht das D wohl nicht so dahin, wo es soll;)

    Ni00 sorry, jetzt erst gelesen.


    Ich nehme zweimal die Woche 20.000 Dek...und dazu 200mg K2 kapseln

    Lasse im März wieder Werte messen.


    Mein Mann hat ein Öl Kombi aus D3 und K2 täglich ein Tropfen, soll auch gut sein

    Mein Vitamin d wert liegt gerade bei 32!!!!

    Nehme wöchentlich einmal 20.000.

    Soll ich auf zweimal erhöhen.

    Muss gestehen, dass ich auch gerade ziemlich depri bin.

    Nehmt ihr auch zusätzlich Selen?

    Jebe och du arme, das ist ja echt doof.

    Das Pflaster habe ich nach 24 Stunden schon runter, lass Luft an die Narbe. Meine Fäden haben sich nach ner Zeit aufgelöst.

    Schwellung geht alleine weg, und wenbs arg weh tut, hau dir ne Ibu rein, das hilft und lindert auch Entzündung

    Busenwunder habs komplett ohne Narkose machen lassen.

    Nur örtliche Betäubung. Ist wie das Mittel beim Zahnarzt. Habe überhaupt nichts gespürt. Die OP ansich hat knapp 20 Minuten gedauert. Das drumherum war länger. Bis man im OP ist, bis alles hergerichtet war und abgedeckt, verging schon einige Zeit. Man bekommt alles mit......beim reinmachen hab ich mir damals ein leichtes Rauschmittel geben lassen und jetzt nicht, da das rausmachen auch einfacher ist.

    Alles in allem war ich nen halben Tag bei uns im örtlichen Krankenhaus. Wurde von "normalen" Oberärztin operiert.

    kruemelgirl ja ja, sorry, hatte ich.

    Er meinte auf jeden Fall Vitamin D.


    Equi....oder Wobenz....!


    Für die Taubheit in den Finger oder Füßen (je nach dem) Hanfölpeeling ( 2 Teelöffel hanföl 1 Teelöffel Zucker oder Salz) 10 Minuten lang peelen.


    Evtl auch Kurkumakapseln


    Für die schleimhäute Co ... gen!


    Bin jetzt dabei, alles zu machen, ausser Kurkuma, weil er meinte, zuviel verschiedenes wäre nicht so gut.

    Auch er meinte aber auch, dass sich der Körper erst an alles gewöhnen muss und es einfach etwas dauert.


    Kann es nur empfehlen mit diesem Herrn zu kommunizieren!!!!