Beiträge von Tinki

    Liebe Lana 79

    ich komme auch aus Bremen und fahre dafür nach Hamburg, da es meines Wissens keinen Lauf in HB gibt. Schau einfach mal auf deren Internetseite. Aber ich denke Hamburg wäre für dich dann auch die beste Option. 🤗

    Trine Sowas gibt’s bestimmt in deiner Nähe. Die bauen das ja das Jahr über in vielen verschiedenen Städten auf. 👍🏻


    Liebe Taima

    ich glaube auch, dass es unter Corona eventuell schwierig wird. Obwohl bei so einem Lauf ja durchaus alle etwas zeitversetzt starten können und man im Freien ja gut Abstand halten kann. Mir geht’s darum ein Ziel zu haben. Und das treibt mich jetzt wieder an. 😉


    kruemelmotte Danke! 😍


    Fraubaer Danke für den Tipp! Das werde ich gleich erstmal googeln. 😉


    Fiducia2020 Also ich finde du kannst da locker mitmachen. Ich werde auch nicht laufen sondern vermutlich einfach schnell gehen. Es geht dort ja nicht um die Zeit sondern um den Spaß. ❤️

    Mareeni Danke für die Info! Dann ist meine größte Sorge jetzt die anschließende kalte Dusche um den Schmotter wieder loszuwerden. 😂😉

    Liebe Trine

    du steckst noch mitten in der Therapie, oder? Dann ist es vermutlich etwas früh. Vielleicht ist der nächste Venuslauf dann aber was für dich! 💪🏻


    Liebe Holly G

    Danke für das Foto! Du siehst klasse und glücklich aus! Noch sind in vielen Städten Plätze frei. 😉 Ich werde das als Befreiungsschlag nutzen.

    Guten Morgen liebe Mädels,

    ich versuche mich immer und immer wieder aufzurappeln (wie wir alle) und das versuche ich oftmals mit dem Sport.

    Nun melde ich mich für einen Hindernislauf an der für Aufmerksamkeit zum Thema Brustkrebs dienen soll.

    Der Parcour ist so gestaltet, dass man 5km gehen kann und ca. 15-20 Hindernisse überwinden muss. Ich nehme Freundinnen mit, die mich anschieben werden. 🤣


    Hat von Euch schon jemand an so einem Lauf teilgenommen? Ist es, eurer Meinung nach, realistisch 5 Monate nach Chemoende?


    Ich habe bereits zwei Wochen nach meiner letzten Pacli Chemo an einem Spendenlauf der Bremer Krebsgesellschaft teilgenommen. Damals habe ich es geschafft 10km zu gehen.

    Ich hoffe ich kann die ein oder andere hier dazu motivieren sich mehr zuzutrauen! ❤️


    Hallo liebe Mädels,

    bekommt Ihr irgendwas zum Schutz des Magens vor der Einnahme?

    Ich bin da eh so ein Weichei und bekomme oft ...azol als Medikament.

    Habe jetzt sorge die Tabletten vom Magen her nicht zu verkraften.

    Liebe Ni00

    also vom Empfinden bin ich weit entfernt. Sie führt eher ein Eigenleben. Da gehts mir wie flybee 🤷🏻‍♀️
    Ich hatte mich total gefreut über etwas Bewegung und nunja.. ich kann mir noch rein zwicken ohne Aua zu sagen. 🙈

    Allerdings weiß ich gar nicht, ob bei mir so eine Probe entnommen wurde. Steht das im OP Bericht? Habe da nichts gelesen.

    Sonst muss ich meinen Onko mal fragen am Donnerstag.

    FrauSockenbart

    Ich muss meinen Vorrednerinnen da etwas widersprechen. 🤭 Ich finde das es mit dem Hund am linken Arm ein zu großes Risiko wäre. Ich durfte wochenlang nicht mehr als 1 oder 2kg mit dem Arm heben. Wenn der Hund zieht sind das definitiv höhere Kräfte, die da wirken.


    Meine Brustdrainage war nach 5 Tagen draußen. Ich finde die Einschränkung der Lymphknotenentfernung aber schlimmer. Und die hast du ja schon geschafft! 💪🏻


    Bei mir ist die Brust 3 Monate nach OP noch taub. Die Brustwarze wurde bei mir erhalten und reagierte nach 6 Wochen in etwa wieder.


    Das mit der Arbeit kann ich schwer beurteilen. In einem Bürojob sind 4 Wochen vielleicht realistisch. 🤷🏻‍♀️ Ich kann das aber total nachempfinden, da ich auch bereits seit 03/20 Daheim bin.

    Nachtrag:

    Mir wurde übrigens von meiner Gyn und einer Freundin, die MFA ist, gesagt man solle bitte vorerst keine Tampons benutzen wenn das Immunsystem noch angeschlagen ist und auch gerade unter der Chemo. Das hatte mir bis dato auch niemand gesagt. 🤷🏻‍♀️
    Es geht nur um das Infektionsrisiko wenn ich es richtig verstanden habe.

    Hat da jemand ähnliches gesagt bekommen? 🤔

    Sommerliebe-87

    Ganz ehrlich.. keine Ahnung welche Symptome wo dazugehören. 😂 Ich komme da langsam schon etwas durcheinander aber ich versuche es mal.


    Meine Hitzewallungen haben vor ungefähr 3-4 Wochen aufgehört. Die sind so schleichend ausgelaufen. Zwischendurch habe ich komischerweise aber vielleicht nochmal maximal eine am Tag.


    Mein einziges Anzeichen für die Periode war schon immer einen Tag vorher Kopfweh zu kriegen. Und genau so kam es dieses Mal auch.


    Meine Hormone machen eh was sie wollen. Aber ich glaube ich bin derzeit weniger sensibel und nicht ganz so weinerlich wie noch vor einem Monat. 🤷🏻‍♀️


    Und ich hatte ja nur die 1-Monatsspritze. Ich könnte mir vorstellen, dass es dann auch schneller geht. Deine war ja dann viel höher konzentriert. Oder was denkst du?


    Ich mache mich derzeit nur sorgen mit meiner nächsten Chemo. Ich hoffe die beeinflusst das wirklich nicht. Das wurde mir vom Arzt so gesagt. 🤔

    Hallo liebe Mädels,

    mal als positive Nachricht für zwischendurch.. Meine Periode ist zurück!!!! 🥳🥳🥳🥳🥳


    Mitte August hatte ich meine letzte Enantone Spritze. Anscheinend haben die Spritzen gut gewirkt und genau getan was sie sollten. Also, nicht aufgeben! 🤗

    Hey Ihr Lieben,

    ich habe irgendwo gelesen (finde es nicht wieder), dass Krebserkrankte und Menschen mit einer Immunschwäche vorerst nicht geimpft werden. Wurde Euch dies so von euren Ärzten mitgeteilt?

    Ich habe erst am 07.01. wieder ein Gespräch mit meinem Onkologen und hätte irgendwie auch gerne andere Meinungen gehört.

    Da bei mir ab Mitte Januar die nächste Chemo startet wäre es für mich ja wichtig vorher geimpft zu werden. 🤷🏻‍♀️

    Huhu,

    gibt es für die Gabe eigentlich auch Mindestwerte bei den Leukozyten etc?


    Ich mache mir etwas Sorgen, da meine Leukozyten noch immer bei 2,5 liegen. Meine letzte Chemo war am 07.09., zur OP Anfang Oktober lagen die Werte kurzzeitig bei 5,6.

    Laut Strahlenarzt seien das noch immer die Nachwehen der Chemo. Ich frage mich aber wann es endlich besser wird.


    Meine Besprechung für Xeloda ist erst am 07.01. und ich mache mir schon so meine Gedanken. 🤷🏻‍♀️

    Liebe Cherry

    Ich habe mir auch Sorgen gemacht bezüglich BH und Bestrahlung. Bin jetzt in der letzten Woche der Bestrahlung und bisher lief es gut. Ich habe mir lediglich über die Träger weiche Stulpen gebastelt. Aber die Brust und die Seite sind nur etwas trocken. Also ich habe halt viele Hautschüppchen im BH. Das war’s aber auch schon. 🤭

    Mach dir also keinen Stress! Meine Bestrahlung ist auch nicht ohne und von daher zuversichtlich bleiben! 🤗

    Hey liebe Mädels,

    meine Haare sind jetzt ungefähr so einen cm lang. Also es sieht noch komisch aus aber der Kopf ist ordentlich bedeckt.

    Nun juckt mein Kopf wirklich den ganzen Tag und ist total trocken.
    Ich bin derzeit in Bestrahlung und dusche daher so alle 2-3 Tage mit ph neutralem sensitiv Shampoo.

    Zusätzlich benutze ich über Nacht im gleichen Rhythmus Babyöl und versuche es mit Ureacreme.

    Habt ihr vielleicht weitere Ideen? Es ist wirklich schlimm und extrem nervig. Total schuppig. Und an die Kopfhaut komme ich auch eben nicht mehr soooo gut ran.


    Euch allen weiterhin ein gutes Wachstum! 🤭☺️

    Hey ihr Lieben,

    ich bin gerade in der Mitte meiner Bestrahlung und es ist geplant, dass ich ab Januar für 4 Zyklen Xeloda bekomme.
    Ich habe diesbezüglich noch einen Gesprächstermin und wollte euch fragen, ob und was für Informationen da relevant sind.


    Ich soll 3 Wochen nehmen und eine Woche pausieren. ist das bei Euch auch so?


    Wie verträgt der Magen die Tabletten? Ich nehme eh schon 2x täglich Pantoprazol und habe Angst, dass ich die Pillen nicht vertragen werde.


    Hat jemand von Euch auf die Stärke bzw Anzahl der Tabletten einwirken dürfen? Ich bin riesig und schlank und die Berechnung anhand der Körperoberfläche war bisher irgendwie immer zu stark für mich.

    Habt Ihr euch irgendwie auf die Einnahme vorbereitet? Nahrungsergänzungsmittel, andere Ernährung, andere Medikamente?


    Lieben Dank schon einmal,

    Katinka