Beiträge von Tinki

    Pezepez

    Ganz ehrlich.. dieses Jahr ging einfach so so so langsam vorbei. Geduld ist nicht so meine Kernkompetenz. 😂


    Ende Mai schon die BET. Das freut mich! Bei der Ursprungsgröße ist das, denke ich, eine gute Entscheidung. Addi war 5cm groß und bei meinem A Busen war ne Mastektomie das einig logische. 🙄😁


    Ich vermute deine Lymphknoten waren alle frei? Ich bekomme gerade die Tabletten Chemo und kann dir sagen, dass es ein Spaziergang ist im Vergleich zu allem Vorherigen. Auch die Bestrahlung ist easy. Etwas wie Urlaub wie ich fand. 🤷🏻‍♀️🙈


    Glückwunsch zum „Kaum mehr was zu sehen“! 🥳 Dann ergibt sein pathologisches Ergebnis sicher eine Komplettremission. ❤️


    MoKo Danke für deine Geschichte. Als TN ist man ja noch eher Außenseiter und löst selten so schöne Geschichten! Ich hoffe ich mach’s dir bald nach. 🤗


    Lg, Tinki

    Hi Pezepez

    aber natürlich in Vergangenheitsform! Der wurde im Oktober raus geholt und (Achtung makaber) die möglichen Kinder in anderen Häusern sind danach durch die Tabletten drauf gegangen. 😁💪🏻 Meine Behandlung ist in 3 Wochen durch. Nach über einem Jahr.. ich hoffe für dich, dass dein Weg nicht so lang sein bzw. notwendig sein wird.


    Addi ist die Kurzform von Adolf. Und ich wollte ihm den bescheuertsten und fiesesten hinterhältigsten Namen geben, der mir eingefallen ist. 🙈 Ich fühlte mich auch zwischendurch als sei ich in den Krieg gezogen. Passte irgendwie ganz gut.


    Die Spritze ist fies, ja. Die kenne ich auch. Hatte bei mir nur einen anderen Namen. Ich hatte so Knochen- und Gelenkschmerzen. 🥴 Sogar die Bettdecke auf den Füßen tat weh. Aber solange deine Leukos dadurch im Rahmen bleiben heiligt der Zweck doch die Mittel. 🙄


    Ich denke mit deinem Mann ist es ein Prozess. Ich habe meinem teils Tage danach erst erzählt, dass ich in der und der Situation einfach traurig war und Angst hatte etc. Er hat es dann nachträglich verstanden. Und das obwohl er nicht der größte Empath ist. 🙈 Noch heute wundert er sich wenn einfach die Tränen fließen oder ich aus dem Nichts heraus mecker. Er nimmt mich dann in den Arm und das hilft bei Allem! ❤️ Unsere Liebe ist dadurch noch stärker geworden. Das wünsche ich Dir ebenfalls! 🤗

    Hi Pezepez

    willkommen hier! Mir hat das Forum oft sehr geholfen und ich habe den gleichen fiesen Mistkerl wie du gehabt. 🤷🏻‍♀️
    Mein Addi war riesig und trotzdem habe ich ihn klein gekriegt! Also wirst du das auch schaffen. 💪🏻 Ich drücke jedenfalls fest die Daumen. Dein KI ist ja auch ordentlich hoch. Das wird deinem Mistkerl ordentlich zusetzen!!!


    Die Spritze kenne ich leider nicht. Ist das für die Leukozyten oder die künstlichen Wechseljahre? 🤔

    Zu deinem Mann: Wie oft habe ich anfangs kritisch reagiert bei den unterschiedlichsten Aussagen von Mann, Mutter und Co. Denke einfach daran, dass die mit dir leiden und das auch nicht einfach so kompensieren können. Klare Aussagen tun gut und helfen den Anderen mit dir umzugehen. Wenn du ihm sagst, dass es dich verletzt hat wird er sicherlich Rücksicht nehmen! 🤗❤️


    LG, Kati

    Ich hatte zu Beginn der Diagnose alle Freunde und Fanilienmitglieder gebeten mir ein Lied zu senden, dass sie mit mir verbinden. Die Playlist habe ich dann während der Infusionen abgehört um mich abzulenken.
    Das war total schön! Angefangen mit „wie schön, dass du geboren bist“ oder Housetracks, die ich mit ner Freundin auf einem Festival hörte. Auch Versengold oder Alexander Marcus waren dabei.
    Das war ein bunter Mix sag ich Euch 🙈


    Zum Motivieren höre i h gerade gerne Ketten von Johannes Oerding. 😍

    Hallo Mädels,

    meine Nachsorge ist noch nicht so recht angelaufen, da ich bis Ostern noch eine Tablettenchemo mache.


    Ich weiß gar nicht wie ich es eigentlich formulieren soll. Also ich werde auch US bekommen der Brust und 1x jährlich Brust MRT, US Abdomen spreche ich beim Hausarzt mal an.


    Ich will jetzt niemanden verletzen oder in Angst versetzen.. aber.. wenn jetzt echt mein Triple negativ da irgendwo (Lunge, Brust, Leber) zu erkennen wäre, wäre das doch eine Katastrophe.

    Gibt es nicht etwas wie eine Immuntherapie, Schläferzellen Check oder so was man noch machen kann? Also auch auf eigene Kappe. 🤷🏻‍♀️ Also Nachsorge und gleichzeitig vielmehr Vorsorge.


    Die Tumormarker wurden bei mir nie bestimmt. Daher denke ich, dass die Werte jetzt wenig Anhalt geben können.


    Gesund zu leben versuche ich sowieso schon! 😉 Ich würde auch deutschlandweit fahren für mögliche Alternativen. 👍🏻


    Lg, Kati

    Liebe Pitti67

    ich bin gerade sprachlos gewesen und mein Herz schlug gleich viel schneller.


    Ich wäre vermutlich total perplex gewesen und hätte dieser Dame aber anschließend noch gehörig die Meinung gegeigt.


    Das geht gar nicht!!! 😡


    Meine Schwiegermutter erzählt mir in letzter Zeit immer von Menschen mit

    BK, die ja noch leben würden. Ich finde auch das total unangebracht. Als sei es was Besonderes noch zu leben.


    Wie bist du damit umgegangen?

    Hi Snoopy79

    ich kann deine Abmeldung absolut nachvollziehen. Ich hardere derzeit mit mir, ob ich die Reha als Abschluss sehen möchte. Als Abschluss mich mit Allem zu beschäftigen. Gerade weil viele Schicksale mich sehr bewegen und mir, so Leid es mir tut, die positive Energie nehmen.


    Das mit der Umstellung der EC Chemo finde ich wirklich spannend. Mir wurde sowas überhaupt nicht angeboten, da ich die EC nicht vertragen habe. Vielleicht wäre das auch für mich eine gute Option gewesen. 🤷🏻‍♀️

    Ich freue mich für dich, dass du deine Wunsch Reha bekommst und wünsche dir, dass es dir hilft!


    Das mit der Erschöpfung kenne ich. Seit der Einnahme von Xeloda gehts bei mir richtig bergab. Vorher hatte ich kaum mit Fatigue zu tun. Mir helfen allerdings die netten und teuren Pillen Equ..o ganz gut.


    Meine Therapie dauert jetzt auch schon 12 Monate und mir fehlt langsam der Atem mich immer wieder aufzurappeln. Ich glaube das gehört auch irgendwie dazu. Aber „Sie brauchen Zeit!“ kann ich inzwischen nicht mehr hören. Ich finde ich war geduldig genug 😂😉 Ich vermute du kennst das!


    Ich hoffe du findest hier wieder einen guten Austausch mit vielen netten Damen. 🤗


    Lg, Kati

    Hi Jenny89

    mein Implantat ist auch über dem Muskel und es wurde nicht einmal ein Netz eingesetzt. Geht eigentlich ganz gut. 💪🏻 Ich kämpfe allerdings nach 5 Monaten auch noch mit mit der Beweglichkeit. Habe leider zu lange geschont und nun geht seitlich nichts mehr über 90Grad. Aber die Physio und ich prügeln uns da gerade durch.

    Vermutlich musst du bei dem Implantat auf dem Muskel die Kompression länger tragen. Bei mir sind’s 6 Monate.
    Ich fand auch nur die Drainagen unangenehm und das Aufstehen ohne die Brustmuskeln anzuspannen. 😂

    Die Optik dieser Tüten ist echt ekelig wenn man es nicht kennt. Man kann die aber in einen kleinen Beutel tun. 🙈

    Hallo lissie  Amy48

    der Blase gehts minimal besser. Ich knall mir aber wirklich auch eine Kanne Tee nach der anderen rein. 🥴 Schwierig wenn einem eh schon übel ist. 🤪


    Bisher kein Blut und Fieber. Sonst hätte ich schon anders reagiert. Lediglich weiterhin vermehrt Harndrang, mini brennen und das Gefühl nie auf Toilette „fertig“ zu sein. 🤫🤭


    Noch hoffe ich mein Körper regelt das selbst. 💪🏻 Tee habe ich besorgt und zwei Kleinigkeiten aus der Apo. 👍🏻

    Ich schon wieder 🤪


    Gibt’s Erfahrungen zu erlaubten Medikamenten bei Blasenentzündung?


    Es ist noch im Anfangsstadium und ich hoffe das bleibt auch so. Im KH erreiche ich niemanden. Soll mich sonst in der Notaufnahme vorstellen. Son Quark. 🤨

    So schlimm isses ja nicht. Wollte nur wissen, ob ich mir nette Drogen in der Apo holen kann.


    Dick eingepackt bin ich und 2 Liter habe ich heute auch schon gepackt.


    Lg, Kati

    Hi Jenny89

    sehr gerne! Ich glaube es gibt gar keine andere Möglichkeit der Markierung. Zumindest ist mir keine andere als die Drahtmarkierung bekannt. 🤗

    Bei mir gab es vor der OP nichts aber ich war da auch relativ entspannt. Wollte nur das Zeug atmen um endlich schlafen zu dürfen. 😂

    Denk nur an den Kompressions-BH(falls Aufbau) und an weite Kleidung bzw. Kleidung mit Reißverschluss. So als Tipp. 🤗

    Ich hatte einen Bademantel, der mir direkt an Tag 1 auf den Boden fiel. Dann wollte ich ihn wegen der Keime nicht mehr anziehen. 🙈 Und anschließend hatte ich über den BH nur so Sweatjacken. Das ging super!
    Alles Gute schon einmal!

    Liebe Nellyy

    das freut mich! Habe sogar bei meiner Arztpraxis Bescheid gegeben und die Arzthelferinnen waren total froh, dass Sie jetzt auch anderen wichtigen Patienten Bescheid geben können.

    Wir sitzen ja schließlich alle im selben Boot. ☺️

    Hat jemand von Euch ne Auskunft vom Onkologen wie hoch die Leukozyten für die Impfung mindestens sein sollten?


    Ich überlege damit bis zwei Wochen nach Ende der Xeloda Chemo zu warten um dann vielleicht einen höheren Wert an Leukos zu haben. 🤔

    Neuigkeiten aus Niedersachsen laut Impfhotline:

    Gruppe 2 mit hoher Priorität wird heute zwischen 12-14 Uhr freigeschaltet. Termine sind dann online zu vereinbaren oder telefonisch. 12 Uhr ist angepeilt, laut Erfahrung wird es 14 Uhr sagte die Dame.

    Dax  Elfriede

    Grüße, Kati

    Hi AufGehts

    also ich denke schon, dass es stark von der Dosis abhängt. Bei 3-0-3 war auch schon etwas aber das Fatigue kam erst mit 3-0-4. Ich habe aber erst nächste Woche wieder ein Arztgespräch. Sollst du die Xeloda als Langzeiteinnahme nehmen?


    Ich finde es frustrierend wenn man sich nicht aufrappeln kann. Das ist auch psychisch schwierig. Sobald ich aktiver werde gehts dem Kopf gleich mit besser.


    Aber der Körper braucht nun einmal was er braucht. 🤷🏻‍♀️