Beiträge von Tinki

    Liebe Ni00

    bist du schon weiter bezüglich deiner Behandlung?

    Ich finde es total schön zu lesen, dass deine Gyn sagt du gehörst nicht zu der Risikogruppe für Rezidive und das trotz TNBC und BRCA.
    Das ist doch eine super Prognose. Du solltest ne fette Party schmeißen. 😉 Nur per Facetime natürlich wegen dem Corona- Blödmann. 😂


    Ich warte noch immer auf die Pathologie und den Bericht. Bisher weiß ich nur was von 2mm aktivem Resttumor bei mir. Das finde ich total wenig und bin auch mega stolz. 💪🏻

    Liebe Artea

    vielen lieben Dank für deine ganze Recherchearbeit bezüglich der Studien. Und danke dafür, dass du dein Wissen mit uns teilst. 🤗 Ich dachte tatsächlich Xeloda sei nur in der Palliativ-Behandlung in der Anwendung und war deshalb wirklich sehr durcheinander. Inzwischen werte ich das anders und versuche es einfach als weitere Möglichkeit zu sehen.


    Liebe Kajuscha

    das mit dem Test zur Verstoffwechselung hatte mein BZ mir schon erzählt. Das soll aber erst nach der Bestrahlung getestet werden. Dann habe ich bezüglich Xeloda auch nochmal einen weiteren Gesprächstermin. Das mit dem non-basalen habe ich mir mal notiert und checke den histologischen Befund diesbezüglich mal. 👍🏻 Wieso würdest du jetzt die Studie vorziehen? War Xeloda nicht die richtige Wahl bei dir?

    Liebe bluemchen154

    mach dir da keine Sorgen mit deinem OP Termin! Die Chemo wirkt ja noch nach. Bei mir sind jetzt aktuell die Leukos nochmal richtig abgeschmiert und das Hand-Fuß-Syndrom kommt zurück. Und das 3 Wochen nach OP. Also ist die weitere Wirkung ja an meinem Beispiel belegbar und der spätere Termin dürfte kein Problem sein. Sonst würden die Ärzte das ja auch nicht so legen.

    Versuche die Zeit zu genießen bis dahin.. soweit Corona es zulässt.

    Du hast aber vermutlich ne Woche vorher nochmal die Termine beim Anästhesisten, der Aufnahme und kurz vorher den Corona-Test.

    Wirst du einseitig operiert und hast einen direkten Aufbau?
    Lg, Kati

    Liebe Butterkeks

    vielen Dank für deine Rückmeldung.
    ich fahre heute erstmal los und besorge mir einen super flauschigen Waschlappen. 🤭😄

    Ich mag nämlich wirklich nicht mehr warten. Leider ist die Region bei mir vollständig taub und daher würde ich Schmerzen wahrscheinlich nicht spüren. Deswegen gehe ich das mal mit Samthandschuhen an. 💪🏻
    Duschen darf ich ja.. aber eben nicht mit Duschgel. 🤷🏻‍♀️

    Huhu,

    mir wurden vor knapp 3 Wochen 15-20 Lymphknoten (warte noch auf den OP Bericht) entfernt. Letzte Woche Donnerstag sagte der Doc ich dürfte die Achsel noch nicht waschen. Lediglich Wasser sei okay. Ich habe allerdings vergessen zu fragen für wie lange das gilt. 🙈

    So langsam fühle ich mich auch nach dem Duschen immer ekelig weil ich da nicht vernünftig ran darf. 🤭

    Was haben eure Ärzte dazu gesagt? Ich würde so gerne einfach mal einen ganz flauschigen Waschlappen mit ph neutralem Duschgel testen.
    Fäden lösen sich selbst auf, Wundheilung verläuft gut.
    Lg, Kati

    Liebe Eluna

    mir wurde gesagt ich solle einen eng anliegenden BH ohne Bügel mitbringen. In das KH kam auch niemand vom Sanitätshaus. Auch Schwestern und Ärzte haben dazu nichts gesagt. Erst die Dame im Sanitätshaus sagte mir das als ich nach einer bequemeren Alternative gesucht habe. Der von mir mitgebrachte BH hat nämlich ordentlich auf die Unterbrustnaht gedrückt.

    Manchmal frage ich mich echt wieso solche Dinge, die einem echt den Alltag leichter machen, vom KH vergessen werden.

    Leider ist mein KH anscheinend in vielen Themen hinterher. Bzw. Ich habe zu vielen Themen zu wenig Informationen bekommen. 🤷🏻‍♀️

    Hey Ihr Lieben,

    ich habe bei dem Thema stundenrund mit den Radiologen im KH gesprochen und auch alle „Maschinen“ gesehen. Und ich habe mir alles ausführlich erklären lassen. Auch wenn bei mir schlussendlich keine Drahtmarkierung gemacht werden konnte, da die Clips im US nicht sichtbar waren und mein Busen zu klein für das Mammo Gerät ist. 🙈

    Folgende Möglichkeiten wurden mir erläutert:

    -Im Ultraschall sozusagen Freihändig durch Gyn

    - s.o. nur durch Radiologen

    - Liegende Mammographie


    Meine Clips sind nahe der Brustwand gewesen. Aus diesem Grund sollte ich den Radiologen die Kenntnisnahme der Nebenwirkung „Zusammenfall der Lunge“ unterschreiben. Das habe ich abgelehnt. 🙈 Wir machen genug durch. Ich fand, dass diese steinzeitmäßige Markierung inkl. Drähte nicht auch noch sein musste. Ich habe die komplette OP, nach Rücksprache mit dem OA, dann verändert und aus ner BET ne Mastektomie gemacht. War jetzt bei nem A Körbchen nicht so der Unterschied. Für die Mastektomie wurde die Drahtmarkierung dann nicht benötigt. 👍🏻

    Liebe ClaudiW

    ich kann meinen Arm auch noch nicht gut heben. Ich hatte direkt im KH Physio und habe Übungen mitbekommen bis meine externe Physio beginnt. Mein Inplantat ist allerdings auf dem Muskel. Weiß nicht, ob das einen Unterschied macht.


    Die Physio wurde mir vom Internisten verschrieben und die Lymphdrainage vom Gyn. Du hast auch Anspruch auf ein Rezept für Kompressionsbhs. Das wusste ich auch nicht. 🤷🏻‍♀️


    Mir wurde gesagt wenn ich zwei Wochen nach OP mit (zum beten gefalteten Händen) die Nasenspitze berühren kann sei das mehr als super. Also natürlich mit den Ellenbogen nach außen und nicht nach unten.

    Aber bitte keine Bewegungen über 90Grad machen. Das sollte ich vermeiden und nur nach Rücksprache mit Ärzten und/oder Physio angehen.

    Hey liebe Mädels,

    ich habe gestern erfahren, dass es bei mir mit der PCR auch nicht geklappt hat. Knapp daneben ist eben auch vorbei. Es wurde noch aktives Gewebe in der Brust gefunden. Die Lymphknoten waren ursprünglich befallen aber sind jetzt wieder frei.


    Für mich ist gestern wirklich die Welt zusammengebrochen. Meine Ärzte sind alle von einer PCR ausgegangen weil mir auch 10x gesagt wurde wie gut mein Blödmann darauf reagieren würde. Und nun das.. leider habe ich damals zu Beginn der Diagnose den Fehler gemacht und Dr. Google nach Prognosen etc. gefragt. Mir schwirren also permanent zahlen im Kopf und ich fühle mich wie tot geweiht.


    Mir wurden jetzt 4 Zyklen Xeloda nach meiner Bestrahlung empfohlen. Was mich wirklich daran stört ist die Tatsache, dass ja niemand weiß, ob Xeloda wirklich hilft. Man kann es nicht testen und niemand kann einem sagen, ob die Prognose sich wirklich verbessert hat. Wie geht ihr damit um? 😔


    Ich habe auch, liebe Artea , kurz über die Studie Sascia mitgelesen. Ich denke für mich ist das keine Option. Xeloda hat einfach der Statistik (und meines Arztes) nach gute Erfolge bei TNBC erzielt. Und Sascia ist eben noch ne Studie. Oder habe ich es falsch verstanden und man bekommt Xeloda zusätzlich? Ne, oder? 🤔


    Ich brauche vermutlich noch ein paar Tage bis ich wieder positiver nach vorne blicken kann.

    Liebe Grüße von einer geschockten Kati

    ❤️

    Rike Na da ist deine Klinik wohl 100x weiter als meine. Ein Zettel mit Infos wäre ja wirklich ein Traum! Aber schriftlich gab es bei mir bisher noch gar nichts. 🥴

    Und bezüglich der Medikamente bin ich morgen eh beim Internisten, da ich Nierenprobleme habe. 🤷🏻‍♀️ Mir wurde gesagt Para sei da Standard. 🙄


    flybee ich werde einfach nochmal nachfragen. In meinem KH bekommt man leider von 5 Ärzten auch 5 verschiedene Antworten. Das ist nicht so vertrauenswürdig um ehrlich zu sein. 🙈

    Guten Morgen liebe Mädels

    Nic46   IBru   Kampfjule   Ni00   Lucia0605

    Ich bin dieses Mal wirklich echt unwissend unterwegs. Und diese Unwissenheit führt zur Unsicherheit. Mein Aufenthalt im KH war nicht so toll. Ich wurde zwar vom Ober Boss operiert aber was nützt es mir wenn sich danach keiner Zeit für einen nimmt.
    Die Station auf der ich lag war mitten im Umzug. Bilder wurden abgehangen und Materialien eingeladen. Ich fühlte mich wie eine Last für alle. Ging aber den meisten Patienten so.


    Deswegen danke ich Euch für das Feedback umso mehr. 🤗


    Mein nächstes Therapiegespräch ist am Mittwoch. Also genau zwei Wochen nach OP. Da werde ich die Dinge alle noch ansprechen. Gerade die Tipps mit der Lymphdrainage und narben cremen etc. 💪🏻

    Moin liebe Mädels,

    ich hoffe dieser Bereich ist auch für die Nebenwirkungen der OP der Lymphknoten gedacht. Habe nichts anderes gefunden. 🤔🤗


    Meine Histologie habe ich leider noch nicht. Dafür aber doch viele neue Gefühle im Arm.


    Mein Oberarm brennt und fühlt sich an wie wund gescheuert. Obwohl er das nicht ist. Und mein Unterarm ist ein Mix aus Muskelkater, blauer Fleck und Taubheit.


    Ich dachte schon, dass Nervenschäden entstehen. Aber derzeit ist nichts an meinem Arm normal. Hattet Ihr das auch so heftig?

    Mir sollten ca. 15 Lymphknoten entfernt werden. Das nur zur Beschreibung der Größe des Eingriffs.


    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende! ❤️

    Ihr Lieben,

    Ich schon wieder. Das ist aber auch alles spannend und neu wenn man vorher noch nie operiert wurde. 🙈


    Wann durftet ihr duschen und sind diese steri strips bei Euch von alleine abgefallen? Ich tu mich so schwer damit jetzt duschen zu gehen. Laut den Ärzten hätte ich ab Tag 8 gedurft. Aber so langsam nervt die Katzenwäsche. 🤭


    Artea Ich glaube das nicht mit der Nachresektion. Wenn dann an den Lymphen. Aber da versuche ich einfach optimistisch zu bleiben. 💪🏻

    Rudi_Ratlos danke für das Kompliment. 🤗 Ich finde es nicht angebracht, dass man so lange auf dieses Ergebnis warten muss. Magst du mir mal privat schreiben was dieser Expressionstest ist? Ich glaube deine Frage ist untergegangen durch die namentlichen Erwähnungen davor und dahinter.

    Liebe Eluna

    ich bin immer wieder fasziniert wie unterschiedlich die Ärzte das handhaben. Mir wurde gestern extra noch gesagt, dass ich die strips keinesfalls selbst lösen soll. Das würden die nach zwei Wochen selbst übernehmen. 🤷🏻‍♀️


    Liebe Artea

    du hast vollkommen recht mit der Nachresektion. Allerdings steht die PCR?! noch im Raum, da ich sonst jetzt noch monatelang eine Tablettenchemo bekommen werde. Das ist schon für mich ein riesiger Unterschied. 🥴


    liebe flybee

    dann versuche ich die Dellen jetzt beruhigt wandern zu lassen. 🤭

    Oh man.. ich hätte auch so gerne keine Fäden, die gezogen werden müssen. Das wird sicher nicht ganz angenehm. Als Schmerzmittel habe ich nur Par...ol 500mg bekommen. Da war ich total verwundert. Und Physio ist schon in Arbeit. Konnte nämlich wegen starker Verspannungen kaum schlafen.

    Huhu 🤗

    Inzwischen wurde ich (an Tag 6) ohne Drainagen und Komplikationen entlassen.

    Leider habe ich inzwischen doch schon starke Schmerzen. Gerade beim Aufrichten, etwas geknickt Sitzen, Husten oder Lachen. Wobei das mit dem Lachen wirklich am meisten stört. 🤭

    Die Behandlung und Kommunikation im KH war leider etwas dürftig. Ich habe jetzt morgen einen Termin beim Internisten(entfernen der Saugkompressen) und Montag bei der Gyn zum Fäden ziehen.
    wann kamen eure Fäden raus? 🤔

    Das histologische Ergebnis bekomme ich nun erst 14 Tage nach OP. Das hat mich etwas sauer gemacht. Die Begründung ist der Umzug der Station im Krankenhaus. 😡


    Ich bin soooo unsicher mit der neuen Brust. Seit heute sind am oberen Rand so dellen und die sind neu. Bei jeder Neuerung würde ich am liebsten los rennen und sofort meine Ärzte fragen. 🙈 Aber immerhin sind es weiche Dellen. 🤭 Bisschen wie cellulite 😂


    So langsam geht auch das Spaßen wieder! Hoffe es geht jetzt bergauf und ich kann hier wieder etwas aktiver sein. 💪🏻

    Danke an alle für euer Feedback und die Ratschläge.

    Hey Ihr,

    wollte mich nur mal eben kurz melden. Ich bin noch im Krankenhaus und die Drainagen arbeiten auch noch fleißig. Also mal sehen, ob ich morgen schon Heim darf.
    Der Eingriff lief glaube ich gut. 🙈

    Allerdings ist meine neue Brust derzeit so viel größer als die andere. Das macht mich ganz kirre. Und Anfassen trau ich mich noch nicht so richtig. Nur oben habe ich vorsichtig getastet und da fühlte ich eher nichts. Also die Haut scheint dort derzeit kein Empfinden zu haben. Bin gespannt wann und ob es sich noch ändert. ☺️
    Größere Schmerzen habe ich allerdings in der Achsel von der Lymphknotenentfernung. Die Brust schmerzt da kaum.
    LG, habt einen schönen Sonntag und ggfs. schöne Ferien. 🤗

    Liebe Nic46

    das mit der OP ist eine wirklich lange und schlimme Geschichte. Ich dachte bis heute früh eine BET zu bekommen. Bis der Klinikleiter beim US sagte: „Ne BET?! Wer hat Ihnen das denn empfohlen? Also ich würde das nicht machen.“

    Ich war so schockiert und habe mich erstmal zwei Stunden sammeln müssen. Anschließend haben wir alles umgeplant.


    Liebe Eluna

    danke für deine Rückmeldung. Ich hoffe auch auf 5 Tage!!! 😍

    Hey Ihr Lieben,

    bei mir steht morgen die Mastektomie mit Implantat an. Die BET ist leider vom Tisch.

    Wie lange musstet Ihr denn alle so im KH bleiben? Das ist mit meine größte Sorge dort so lange isoliert zu sein.

    Lg,

    Kati

    Liebe 4fach Mama

    ich schließe mich den Vorrednern an. Frage am besten bei der Onkologie nach.

    Ich musste nicht zwischendurch hin. Bei mir wurde ebenfalls immer am Chemotag der Zugang gelegt und dann wurde erst mal Blut abgenommen. Das ging dann ins Labor und 1-2 Stunden später ging es los oder aber eben nicht. ☺️ Gerade bei der Pacli kann manchmal ein Tag im Blutbild schon nen großen Unterschied ausmachen.