Beiträge von Anni87

    Hallo,


    es ist immer wieder interessant wie es bei anderen gelaufen ist. Mir wurde die Enantone Spritze während der Chemo nie angeboten.


    Ich hab die 3 Jahre zusätzlich zu TAM als Antihormontherapie gespritzt bekommen.


    LG

    Danke für Eure Antworten Alice dann sei froh, dass du so einen fähigen Arzt hast. Bei meiner Gyn hieß es nur: Nein auf garkeinen Fall absetzten damit war das Thema erledigt und meine Onkologin hat mir jetzt geraten in ein Brustzentrum in Essen zu gehen und mich dahin gehend beraten zu lassen

    Danke für die Antwort flower87. Meine Ärzte wirken da wirklich etwas hilflos. Ich soll jetzt auch in eine Klinik nach Essen. Bin ja schließlich in der Hinsicht nicht mehr die jüngste. Hattest du auch

    Chemo?

    Lg

    Hallo Zusammen, ist jemand von Euch nach Brustkrebs und Chemo schwanger geworden?

    Ich habe einen Kunderwunsch.

    Ich bin 33 Jahre alt seit 5 Jahren Krebs frei und habe EC Chemo hinter mir. Nun nehme ich weiter Tamoxifen. Leider möchte weder meine Onkologin noch mein Frauenarzt näher auf das Thema eingehen. Hat jemand in ähnlicher Situation evtl ein Kind bekommen?

    Ich würde auch gerne Tamoxifen pausieren aber auch davon möchten meine Ärzte nichts wissen.

    Hat jemand Erfahrungen?

    LG Annika