Beiträge von Joschmi8705

    hallo zusammen, mein Name ist joana und ich bin 32 Jahre alt.


    Ich erzähle kurz meine Geschichte.

    Ich bin Mama von 2 Kindern und verheiratet.


    Mein schlechter Lauf fing im Januar 2019 an.

    Mein Vater verstarb plötzlich am 27. Januar an einem Herzinfarkt und ich musste seine geräteanstellen lassen. Er war 52 Jahre alt. 3 Wochen später verstarb unsere grosse 5 Jährige Tochter in meinen Armen Zuhause an ihrer Erkrankung am 15.2.19, genau 4 Tage nach ihrem geb.

    Im April diesen Jahres pflegte ich den Opa meines Mannes bis er verstarb. Und eine Woche darauf kam meine Diagnose.


    Pap3d2 cinn3


    Gestern war die koni und ich habe eine beiden Angst vor dem ergebniss und mein Kopf ist einfach nur noch voll.

    Ich wollte nach sieben Jahren wieder arbeiten gehen u mein Job würde am 1.9 beginnen. Unsere kleine mit 2 Jahren ist sehr Mama bezogen ☺ und ich habe grosse Angst in mom durch die vielen Todesfälle selbst zu sterben oder ewig lange im Krankenhaus sein zu müssen und meine kleine nicht sehen zu können.


    In mom aktuell habe ich etwas Kreislauf und Übelkeit. Ansonsten geht es mir nach der koni relativ gut. Bis vor 30 min hatte ich gar nichts. Viell ist einfach alles bisschen viel geworden.


    Ich freue mich auf eure Antworten und kennenlernen.


    Lg