Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 660.

Freitag, 21. April 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Saphira«

Hier auch neu

Liebe Salamanda, heute war Deine Stanzbiopsie. Du hast sie hoffentlich gut hinter Dich gebracht. Nun heißt es für Dich immer noch warten, was einfach nervenaufreibend ist ... Ich wünsche Dir deshalb, dass Du Dich am Wochenende wenigstens von Zeit zu Zeit ein bisschen von Deinen Sorgen freimachen und - trotz allem - ein paar schöne Erlebnisse genießen kannst. Herzliche Grüssles Saphira

Freitag, 21. April 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »Saphira«

noch jemand neues

Liebe Katimatti, fühle Dich willkommen bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Dass Dir die Entscheidung, vor der Du gerade stehst, nicht leicht fällt, kann ich gut nachvollziehen. Es gibt in einer solchen Situation verschiedene Kriterien, nach denen wir unsere Entscheidungen treffen können. Für mich war es dabei immer wichtig, gut informiert zu sein. Und woher Du - außer von Deinen behandelnden Ärzten - weitere Auskünfte erhalten kannst, siehst Du ja aus den vorangehenden Beiträgen. ...

Donnerstag, 20. April 2017, 18:50

Forenbeitrag von: »Saphira«

Hier auch neu

Liebe Salamanda, herzlich willkommen im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Ich verstehe so gut, wie Du Dich gerade fühlst - viele von uns haben sich in Deiner Situation ähnlich gefühlt. Deine Gedanken schlagen jetzt Purzelbäume und Du stellst Dir vermutlich alles Mögliche und Unmögliche vor. Das Warten auf Ergebnisse ist eine schlimme Zeit. Denn es lässt sich nichts planen (und möglicherweise gibt es ja auch gar nichts zu planen, denn immer noch kann ein "gutartig" herauskommen) und das "in...

Dienstag, 18. April 2017, 20:37

Forenbeitrag von: »Saphira«

Chemo (bald) geschafft! *freu*

Liebe Monsti, zunächst herzlichen Glückwunsch zum Chemoende! Ein Teil geschafft! Deine Freude darüber kann ich gut nachvollziehen. Wegen der Frage zum Aromatasehemmer kann ich Dir den Thread "Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben ans Herz legen. Dort tauschen sich die Frauen aus, die Aromatasehemmer einnehmen, und dort kannst Du auch Deine Fragen zu diesem Thema stellen. Denke bei den Nebenwirkungen bitte daran, dass diese zwar auftreten können, aber nicht zwangsläufig au...

Mittwoch, 12. April 2017, 15:53

Forenbeitrag von: »Saphira«

Zervixkarzinom - und jetzt?

Liebe Hasenmami, eine gute Anlaufstelle für die vielen Fragen ist auch der Krebsinformationsdienst (KID). Auf dessen Homepage dort kannst Du Dich z.B. ausführlich über die PAP-Befunde informieren (s. https://www.krebsinformationsdienst.de/t…fen.php#inhalt6 ). Oder Du kannst beim KID anrufen und Dir das, was Du nicht verstehst, nochmals von den Ärzten an der Telefonhotline in laienverständlicher Sprache erklären lassen (z.B. den ganzen Buchstaben- und Zahlensalat, den Du jetzt so gar nicht zuordn...

Mittwoch, 12. April 2017, 07:41

Forenbeitrag von: »Saphira«

Und noch eine Neue ;-)

Liebe Hasenmami, herzlich willkommen bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs, auch wenn der Anlass, hier bei uns mitzuschreiben, nicht gerade schön ist. Nach einer Krebsdiagnose - egal um welche Krebsart es sich handelt - geht es den meisten so wie Dir: die Gedanken wuseln und die Gefühle fahren Achterbahn. Diese Erfahrung wird hier bei uns im Forum oft geschildert. Du bist also nicht alleine mit Deinen tausend Fragen und Deiner Angst! Wir verstehen das. Da Du Deine Diagnose erst vor k...

Mittwoch, 5. April 2017, 22:20

Forenbeitrag von: »Saphira«

Ich bin auch neu hier

Liebe Blume, der KID ist der Krebsinformationsdienst. Auf dessen Seite gibt es viele Infos rund um diverse Krebserkrankungen. Außerdem bietet er eine Hotline (Telefon oder Mail) an, wo uns als Patienten in laienverständlicher Sprache unsere Fragen erklärt werden. Wenn Du magst, kannst Du Dich über dieses unabhängige Angebot auf der Seite des Krebsinformationsdienstes näher informieren: https://www.krebsinformationsdienst.de/wirueberuns.php Viele Grüssles Saphira

Mittwoch, 5. April 2017, 20:18

Forenbeitrag von: »Saphira«

Ich bin auch neu hier

Liebe Blume, ich begrüße Dich recht herzlich bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs - auch wenn der Anlass, hier mitzuschreiben nicht besonders prickelnd ist. Du hast bereits mit der Therapie begonnen. Und wie ich Deinem Beitrag entnehme, geht es Dir momentan nicht besonders gut. Natürlich ist Übelkeit eine Nebenwirkung der Chemo, doch diese lässt sich zumeist mit Begleitmedikamenten gut in den Griff bekommen - und von Deinen behandelnden Ärzten solltest Du auch entsprechende Medikame...

Freitag, 24. März 2017, 03:14

Forenbeitrag von: »Saphira«

Eigentlich wollte ich nur....

Liebe Shirley, Zu Ibrance gibt es einen Thread, wo Du evtl. Infos findest. Schau mal unter Palbociclib (Ibrance) bei metastasiertem ER+BK . Ich wünsche Dir sehr, dass Dir Dein jetziger "Fahrplan" hilft und dass sich Nebenwirkungen in Grenzen halten. Ganz liebe Grüssles Saphira

Dienstag, 21. März 2017, 07:23

Forenbeitrag von: »Saphira«

Bestrahlung

Liebe Traudel, nachdem Du hier die Mayo-Klinik zitiert hast, habe ich mir die Mühe gemacht, einmal auf deren Internetseiten nachzulesen. Ich kann dort nicht herauslesen, dass man sich in irgendeiner Weise gegen die Strahlentherapie ausspricht. Es wird sogar ausgeführt, dass z.B. nach einer brusterhaltenden Operation die Zahl der Frauen, die ein Rezidiv bekamen, signifikant niedriger war als bei denen, die nicht bestrahlt wurden. Insgesamt ist es bei der Behandlung unserer Erkrankung für viele si...

Freitag, 17. März 2017, 22:29

Forenbeitrag von: »Saphira«

Verdacht auf Malignität

Liebe Karla, recht herzlich willkommen bei uns im Forum. Du konntest ja bereits sehen, dass Du mit Deinen Gedanken und Sorgen nicht alleingelassen bist und dass wir als Betroffene Dich gut verstehen können. Ein bisschen möchte ich Dir auch Mut machen, denn aktuell besteht zwar ein Verdacht, dass der Knoten bösartig sein könnte, aber gesichert ist das noch nicht. Deshalb ist es sicher wichtig, dass diese Veränderung genau untersucht wird, um Konkretes zu erfahren. Und dazu wird die OP dann beitra...

Samstag, 11. März 2017, 20:51

Forenbeitrag von: »Saphira«

Auch ich gehöre nun zum Klub

Liebe Einkürbis, es freut mich sehr, dass Du uns gefunden hast (auch wenn der Anlass dafür natürlich nicht prickelnd ist) und dass wir Dich nach einem anscheinend nicht ganz einfachen Weg schon durchs "Mitleseen" unterstützen konnten. Nun darf ich Dich als Mitschreiberin recht herzlich begrüßen und wünsche Dir, dass Du im Austausch mit anderen Betroffenen auch weiterhin das findest, was Du gerade brauchst. Gerne nehmen wir Dich in unsere Gemeinschaft auf. Fühl Dich einfach wohl und verstanden be...

Samstag, 11. März 2017, 09:44

Forenbeitrag von: »Saphira«

Stelle mich vor

Liebe Myelli, du hast gerade nachgefragt, wie wir mit dem Haarverlust umgegangen sind. Schau doch mal in den Thread Haare, Glatzen, Kopfbeckungen, Perücken , da kannst Du viel über die unterschiedlichen Herangehensweisen lesen. Viele Grüssles Saphira

Dienstag, 7. März 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »Saphira«

Zeitrente

Liebe Fisch, auch ich kann mit dem von Dir genannten Begriff "Zeitrente" nicht viel anfangen. Meinst Du ggf. eine Erwerbsminderungsrente (diese wird häufig nur befristet gewährt). Und wenn ja, dann wäre es gut, wenn Du Deine Frage konkret formulierst, denn damit ist gewährleistet, dass Du auch eine passende Antwort erhältst. Denn insgesamt ist das Thema doch sehr umfangreich und vielschichtig. Viele Grüssles Saphira

Dienstag, 7. März 2017, 07:54

Forenbeitrag von: »Saphira«

Auch eine Neue!

Liebe Sylvia, für viele von uns war es nicht leicht, sich für die Chemotherapie zu entscheiden. Und es ist auch richtig, sich über die Therapien Gedanken zu machen. Vielleicht gibt es in der Diskussion Chemo oder keine Chemo ... Worauf habt ihr eure Entscheidung gestützt? Tipps für Dich, oder Du stellst dort nochmals Deine Frage, um mehr Klarheit über Dein weiteres Vorgehen zu erhalten. Viele Grüssles Saphira

Montag, 6. März 2017, 16:06

Forenbeitrag von: »Saphira«

Hallo, ich bin neu im Forum

Liebe Radaev, ich begrüße Dich recht herzlich bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Dass Deine Diagnosestellung an den Nerven gezehrt hat, können wir hier gut verstehen. Denn das Warten auf Ergebnisse ist oft nur schwer zu ertragen. Nun weißt Du, wie es bei Dir weitergehen wird. Wir hier unterstützen Dich mit unseren Erfahrungen und vielleicht auch Tipps gerne auf Deinem Weg durch die Therapien. Ich wünsche Dir einen guten Austausch. Viele Grüssles Saphira

Freitag, 3. März 2017, 08:18

Forenbeitrag von: »Saphira«

Hallo , Neuzugang und noch ein wenig unsicher :)

Liebe Flohi, Deine Chemotherapie im Rahmen eines Multiplen Myeloms wahrscheinlich deutlich anders als die, die z.B. wir als Brustkrebspatientinnen erhalten. Wenn Du aber gerne wissen möchtest, wie wir mit "allgemeinen Fragen" zur Erkrankung selbst oder zum Verlust unserer Haare umgegangen sind, so gibt es hier verschiedene Themenbereiche, in denen Du einmal stöbern könntest, z.B. in unserem Thema Umgang mit der Erkrankung unter https://forum.frauenselbsthilfe.de/index…dID=44&pageNo=1 (allgemeine...

Freitag, 3. März 2017, 08:06

Forenbeitrag von: »Saphira«

Immer noch Angst

Liebe Traudel, ich begrüße Dich recht herzlich bei uns hier im Forum. Deine Situation, dass nach Abschluss der Therapien die Ängste bleiben, kennen viele von uns. Es gibt viele unterschiedliche Strategien, einen Umgang damit zu finden. Oft ist es hilfreich, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen, z.B. in Selbsthilfegruppen vor Ort, wie sie von der Frauenselbsthilfe nach Krebs angeboten werden (s. https://www.frauenselbsthilfe.de/kontakt…en-vor-ort.html) oder eben hier im Forum. Und manchmal ka...

Mittwoch, 1. März 2017, 18:13

Forenbeitrag von: »Saphira«

Ersetzt MRT mit Kontrastmittel die Mammographie??

Liebe Foris, in der neuesten Ausgabe der perspektive 01/2017, dem Magazin der Frauenselbsthilfe nach Krebs, gibt es einen Artikel, in dem die einzelnen bildgebenden Verfahren, also Mammographie, Sonographie und MRT nochmals detailliert erläutert werden. Der Autor dort trifft die Aussage, dass sich die Methoden ergänzen und der Einsatz immer vom individuellen Burstaufbau abhängt. Die perspektive könnt Ihr online lesen unter https://www.frauenselbsthilfe.de/_Resour…perspektive.pdf, den Artikel fin...

Dienstag, 28. Februar 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »Saphira«

Hallo, erst mal!

Liebe Tulip, auch von mir eine recht herzliche Begrüßung an Dich! Auch wenn der Grund, bei uns mitzulesen und/oder zu -schreiben nicht gerade prickelnd ist, freue ich mich doch, dass Du schon einige für Dich wertvolle Infos finden konntest. Gerne begleiten wir Dich hier auf Deinem Weg durch die Erkrankung. Denn oft tut es gut, sich mit anderen Betroffenen austauschen zu können. Fühle Dich wohl und verstanden hier bei uns. Viele herzliche Grüssles Saphira