Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 228.

Mittwoch, 22. Februar 2017, 19:47

Forenbeitrag von: »ani64«

Bin neu hier

Zitat Ani64, wie lange bist du denn schon krank bzw. neu erkrankt? 100 % schwerbehindert mit g? Was heißt das? liebe bibi, ich hatte jahrelang rückenschmerzen und mitte 2015 bin ich im wald gestolpert und es hat im rücken geknackt. ende 2015 hat man dann eine wirbelkörperfraktur diagnostiziert. da es nicht von selbst wieder verheilte, wurde im märz 2016 operiert und dabei erst die eigentliche ursache - tumor in der brust - erkannt. seit april 2016 nehme ich die genannten medikamente, d.h. urspr...

Mittwoch, 22. Februar 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »ani64«

Bin neu hier

hallo bibi, herzlich willkommen im forum! ich habe auch knochenmetastasen (wirbelsäule, hüfte, rippe ...) und korporektomie mit wirbelkörperersatz sowie zementaugmentation und bestrahlungen hinter mir. an medikamenten bekomme ich faslodex, zoladex und xgeva. ... und für die kommenden 5 jahre gelte ich als 100% schwerbehindert mit merkzeichen g. tja, ob und wie lange die medis anschlagen, darüber sollte man nicht allzu lange nachdenken und erst mal von einem positiven verlauf ausgehen! ich wünsch...

Samstag, 18. Februar 2017, 17:47

Forenbeitrag von: »ani64«

Glückwünsche

liebe tochter t, alles gute zum geburtstag und vor allem gesundheit!!! lg ani64

Samstag, 18. Februar 2017, 16:58

Forenbeitrag von: »ani64«

Achterbahn - und wir fahren alle mit!!!

liebe anni, du wolltest noch wissen, wie man bei einer zweitmeinung vorgeht. ich denke, man nimmt alle relevanten arzt- und biopsieberichte mit, sowie eventuell vorhandene aufnahmen auf cd aus bildgebenden verfahren. dies muss nicht unbedingt mit dem behandelnden onkologen abgesprochen werden. da es verschiedene arten der chemo gibt und bei dir die ursache der erhöhung der tumormarker nicht eindeutig geklärt ist, würde ich schon versuchen weitere expertenmeinungen und ideen einzuholen, damit die...

Samstag, 18. Februar 2017, 14:50

Forenbeitrag von: »ani64«

Neue Therapie, tumormarker erhöht, Rippenbruch

liebe elisabeth, scheinbar haben wir ähnliche diagnosen. ossär metastasierendes mamma-ca und hormonrezeptorpositiv. bei mir begann alles mit einer pathologischen wirbelkörperfraktur ... seit april 2016 bekam ich als erstmedikation faslodex, zoladex und ibandronate. da die metastasierung der knochen trotz medikamentöser tumorverkleinerung weiterging, wurden die biphosphonate auf denosumab (xgeva) umgestellt. das scheint bei mir jetzt erstmal anzuschlagen. ibrance wäre dann wohl bei mir auch der n...

Freitag, 17. Februar 2017, 14:39

Forenbeitrag von: »ani64«

"Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben

... bezüglich nebenwirkungen unterschiedlicher letrozol-präparate würde ich in den apotheken vor ort mal nachfragen. die haben doch bestimmt auch erfahrungen bzw. rückmeldungen von patienten. bestellen kann man dann immer noch online! ...und gegen hitzewallungen können neben dem pollenpräparat auch frische salbeiblätter - öfters mal an's essen machen - ganz hilfreich sein! viel erfolg! lg ani64

Donnerstag, 16. Februar 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »ani64«

Im Krankenhaus

liebe gartenfee, ich drücke dir ganz doll die daumen, dass es dir bald wieder besser geht, die neue chemo anschlägt und keine weiteren schlechten nachrichten dazukommen!!! lg ani64

Donnerstag, 16. Februar 2017, 21:31

Forenbeitrag von: »ani64«

koriander, muskat und cumin

liebe sonnenblümchen, hier der link: gewürzmischung gegen gelenkschmerzen ... hilft aber nur bei knochenschmerzen, nicht bei hitzewallungen. aber dagegen hatten wir doch das geheimnisvolle s... lg ani64

Donnerstag, 16. Februar 2017, 16:03

Forenbeitrag von: »ani64«

Hirnmetastasen bei Brustkrebs - wie geht's weiter?

liebe katzi, auch meine daumen sind gedrückt für eine komplikationslose op morgen! toll, dass du deine gute kondition so auskostest! ... und das mit dem hospiz fand ich auch eine super idee! lg ani64

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:18

Forenbeitrag von: »ani64«

Meine Brustkrebs-Geschichte und Heilung

hallo irene, herzlich willkommen im forum! schön, dass mal jemand den therapeutischen nutzen der hanfpflanze anspricht ... ich habe schon sehr viel darüber gelesen. allerdings verfügen die frei bezüglichen öle nicht über den thc-wirkstoff, welcher krebszellen vernichten kann, aber über den cbd-wirkstoff, der u.a. schmerzen stillt und das wachstum von krebszellen hemmen kann. magst du mir den link zu deinem öl mal per pn schicken!? da es mir schmerztechnisch tendentiell und schleichend schlechter...

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »ani64«

Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

auch meine daumen sind wieder ganz fest gedrückt!!! ... für erfolgreiche behandlungen, wenig nebenwirkungen, gute untersuchungsergebnisse und ganz viel kraft und zuversicht für uns alle! liebe grüße ani64

Samstag, 11. Februar 2017, 19:29

Forenbeitrag von: »ani64«

liquid biopsy

hier der link zur sendung, auf die angelina hingewiesen hatte: https://www.youtube.com/watch?v=Qh62GRQh3MQ @tiggy: so wie ich das verstehe, findet es schon anwendung z.b. im uniklinikum freiburg ...

Samstag, 11. Februar 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »ani64«

Achterbahn - und wir fahren alle mit!!!

liebe anni, vielleicht kannst du dir ja noch eine zweitmeinung einholen!? ich weiß ja nicht wo du in behandlung bist, aber die uni freiburg macht ja z.b. auch liquid biopsy zur diagnose und damit einer passgenaueren medikation. hab das mal in einer fernsehsendung gesehen, auf die angelina hingewiesen hatte. werde mal noch den link zur sendung raussuchen und dann dort mit einstellen. alles gute für dich! lg ani64

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:58

Forenbeitrag von: »ani64«

Neu hier, nicht selbst betroffen, wäre für eure Hilfe aber dankbar...

... vielleicht ist dino ja ein internettroll und dem sollte man kein futter mehr geben ...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 17:51

Forenbeitrag von: »ani64«

Es wurde schon wieder was getastet

liebe hoffnungsstern, es tut mir sehr leid, dass du dich schon wieder sorgen musst! ich weiß, es ist schwer, aber versuch dich nicht verrückt zu machen zumal die untersuchungen auch noch nicht abgeschlossen sind und man nicht weiß, was es ist ... ganz viel glück für morgen, dass es nichts bösartiges ist! lg ani64

Donnerstag, 9. Februar 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »ani64«

"Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben

... was mir noch einfällt und oft ganz gut tut, ist, tigerbalsam auf die betroffenen stellen schmieren. das fördert die durchblutung, kühlt angenehm und verschafft somit etwas linderung!

Donnerstag, 9. Februar 2017, 15:27

Forenbeitrag von: »ani64«

"Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben

hi tiggy, ich glaube das zeug hatte ziemlich schnell bei mir angeschlagen, kann ich dir jetzt gar nicht mehr so genau sagen ... vielleicht eine woche?! aber jetzt merke ich immer heftigst, wenn ich es mal ein paar tage nicht nehme! viel erfolg und berichte mal! lg ani64

Donnerstag, 9. Februar 2017, 14:52

Forenbeitrag von: »ani64«

gewürzmischung gegen gelenkschmerzen ...

huhu tiggy, dass mir die gewürzmischung ganz gut hilft, hatte ich hier ja schon mehrfach gepostet. allerdings muss man zu gleichen anteilen koriander, muskat und kreuzkümmel nehmen. hier nochmal der link von joni zur visitesendung: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ge…hmerzen104.html curcuma nehme ich extra noch wegen den metas und soll ja auch entzündungshemmend sein. nehme von beiden jeweils morgens ca. einen kleinen teelöffel in tomaten- oder gemüsesaft. lg ani64

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:52

Forenbeitrag von: »ani64«

Gürtelrose

hallo yyulia, ich denke nicht, dass du nachts was essen musst! gute besserung und liebe grüße ani64

Sonntag, 5. Februar 2017, 23:41

Forenbeitrag von: »ani64«

Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

meine daumen sind auch wieder für alle ganz doll gedrückt!!! ... und extradrücker für alesi, katzi, pea und anni! lg ani64